Lena Meyer-Landrut mit ungewöhnlichem Musikvideo - und einer wichtigen Botschaft

Lena Meyer-Landrut gibt in ihrem neuen Musikvideo tiefe Einblicke – in ihre Gefühlswelt.
Lena Meyer-Landrut gibt in ihrem neuen Musikvideo tiefe Einblicke – in ihre Gefühlswelt.
Foto: dpa

Lena Meyer-Landrut lässt häufig tief blicken: Mit ihren Posts auf Instagram, die häufig etwas freizügig sind, begeistert sie viele ihrer Follower.

Auch in ihrem neuen Musikvideo zum Song „Thank You“ gibt die 27-Jährige viele Einblicke – allerdings in ihre Gefühlswelt.

Im Refrain singt sie: „Thank you for knocking me down, 'cause the scars have just made me stronger. And your words, they don’t matter now. So thank you, thank you for knocking me down“ (dt. „Danke, dass ihr mich zu Boden gebracht habt, denn die Narben haben mich nur stärker gemacht. Und eure Worte sind jetzt unwichtig. Deshalb danke, danke, dass ihr mich zu Boden gebracht habt“)

Lena Meyer-Landrut: Neuer Song Kritik an Hater?

Schießt Lena damit gegen ihre Hater? Sie ist wohl einer der meistkritisierten Stars Deutschlands und hat vor allem im Netz häufig mit Hasskommentaren zu kämpfen. Im Interview mit dem Stern sagte sie vor Kurzem: „Es gibt Beschimpfungen, die möchte ich nicht aussprechen, weil sie so schlimm sind. […] So was wird einem täglich an den Kopf geworfen, damit müssen wir umgehen. Man kann daraus aber auch stärker hervorgehen.“

Neben dem Refrain zeigt vor allem eine Stelle im Video, wie verletzlich die Sängerin ist. Eine Passage zeigt sie im Interview mit Christoph Amend, dem Chefredakteur des Zeit-Magazins.

------------------------------------

Mehr Themen:

Lena Meyer-Landrut gesteht: Das ist meine größte Angst

Farmer erkrankt an Krebs und kann seine Baumwolle nicht ernten – doch seine Nachbarn sind einfach großartig

„Bares für Rares“ im ZDF: Aachenerin will Schmuck verkaufen – doch die Händler sind auf etwas ganz anderes scharf

------------------------------------

Lena Meyer-Landrut wehrt sich gegen Hasskommentare

Sie sagt: „Ich glaube, ich kann mich ganz gut damit identifizieren, was du sagst. Dass man vor Veränderung Angst hat. Und wenn man es dann macht, sich danach besser fühlt. Und dass man irgendwie – keine Ahnung – versucht, der Angst nicht so viel Raum zu geben.“ Während sie diese Worte von sich gibt, laufen der Sängerin Tränen über die Wangen, die sie wegwischt.

Mit einem Instagram-Post wehrte sich Lena Meyer-Landrut vor einigen Wochen auf Instagram. Sie postete ein ein Bild von sich im Spiegel, trägt eine Jeans und ein bauchfreies weißes Shirt. Das Ungewöhnliche: Der Spiegel ist mit zahlreichen Beschimpfungen beschriftet. „Fotze“, „Du dumme Schlampe“, „Arrogante Göre“, all das ist auf dem Foto zu lesen. Wie die Fans darauf reagiert haben, kannst du hier nachlesen >>>

 
 

EURE FAVORITEN