Lebensmittel-Rückruf: Dieses beliebte Produkt kann deine Gesundheit gefährden

Zitronensaftkonzentrat zurückgerufen. (Symbolbild)
Zitronensaftkonzentrat zurückgerufen. (Symbolbild)
Foto: imago

Wenn du in letzter Zeit das bekannte gelbe Zitronensaftkonzentrat in Form einer Zitrone gekauft hast, solltest du jetzt Acht geben, weil das Produkt eines Herstellers deine Gesundheit gefährden kann.

Die Firma Gunz aus Österreich ruft den Artikel mit dem Namen „Piacelli – Citrilemon Zitronensaftkonzentrat 200ml“ zum Schutz der Verbraucher zurück.

Zitronensaftkonzentrat wegen erhöhter Sulfit-Werte zurückgerufen

Betroffen sind alle Fläschchen mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14.7.2020.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Das ist das „Unwort des Jahres“ 2018 – und Alexander Dobrindt (CSU) ist schuld daran

„Hart aber fair“ in der ARD: Beatrix von Storch provoziert mit steiler These zum Brexit – und wird sofort ausgebremst

• Top-News des Tages:

Brexit? Langweilig! Die Londoner fahren lieber ohne Hose U-Bahn

Lena Meyer-Landrut wieder Single: Trennung von Freund Max nach acht Jahren – Fans haben bösen Verdacht

-------------------------------------

„Grund dafür ist ein erhöhter Wert an Sulfiten, welcher nicht am Etikett deklariert wurde“, erklärt das Unternehmen.

Warum der Sulfit-Wert zu hoch ist, konnte das Unternehmen nicht sagen

Warum es zu einem erhöhten Sulfit-Wert kam, ist noch unklar. „Die Untersuchungen zur Ursache dieses Vorfalls laufen derzeit noch“, heißt es weiter.

Wenn du eines der betroffen Zitronensaftkonzentrate gekauft hast, dann wirst du nun gebeten, das Produkt zurück in den Supermarkt zu bringen. Dein Geld erhältst du dann zurück.

Gunz bedauere den Vorfall sehr und möchte sich bei den Kunden „für die entstandenen Umstände entschuldigen“.

Sulfite sind zugelassene Zusatzstoffe für viele Lebensmittel. Bei empfindlichen Menschen können sie aber zu Unverträglichkeitsreaktionen führen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN