Ungewöhnliche Verunreinigung - Bach färbt sich plötzlich weiß

Der Asselborner Bach bei Bergisch-Gladbach färbt sich durch Milch weiß.
Der Asselborner Bach bei Bergisch-Gladbach färbt sich durch Milch weiß.
Foto: Feuerwehr Bergisch Gladbach
Ein Unfall bei Bergisch Gladbach hat zu einer ungewöhnlichen Verunreinigung geführt. Ein nahelegender Bach änderte sogar seine Farbe.

Bergisch Gladbach.  Die Felder zwischen Kürten und Herkenrath, einem Stadtteil von Bergisch Gladbach, bilden einen schönen Fleck Deutschlands. Doch zu einem Land, in dem Milch (ohne Honig) fließt, wurde der Ort erst durch einen Unfall. Ein Tank-Lkw war in der Nacht zu Montag verunglückt und der Fahrer dabei verletzt.

Wie die Polizei mitteilte, musste der Fahrer in ein Krankenhaus gebracht werden. Sein Tanklastzug war zwischen Herkenrath und Kürten umgekippt. Alle drei Kammern des Tankanhängers wurden so schwer beschädigt, dass fast die gesamte Milch in den Tanks auslief.

Bewohner aus Herkenrath und Kürten berichten von Milchflut

Zwar konnte die Feuerwehr nach dem Unfall um 1.40 Uhr einen Teil der Milchwelle stoppen, doch Meldungen von Anwohnern am nächsten Tag zeigten, dass dies nicht komplett gelang.

So beobachteten Anwohner am Montagmorgen, dass sich der Asselborner Bach unweit der Unfallstelle weiß gefärbt hatte. Eine Gefahr für Menschen, Tiere und Umwelt habe jedoch nicht bestanden, so die Polizei.

Die von der Feuerwehr zunächst aufgefangene Milch wurde auf umliegende Felder verteilt. (ac)

 
 

EURE FAVORITEN