Lady Gaga überlässt ihrem Vater 24-Millionen-Dollar-Villa

(dr/spot) (SpotOn)
Lady Gaga hat offensichtlich ein unglaubliches Vertrauen in ihren Vater: Sie überließ ihm eine 24-Millionen-Dollar-Villa in Malibu. Joseph Germanotta kann nun frei über das Anwesen verfügen - wenn er möchte, sogar verkaufen.

Bei Geld hören Freundschaften auf, oft auch das Vertrauen zu den Eltern. Nicht so bei Lady Gaga (28, "Marry the Night"). Die überließ nun die volle Kontrolle über ihr erstes Eigenheim ihrem Vater Joseph Germanotta. Immerhin eine luxuriöse Villa in Malibu im Wert von 24 Millionen Dollar und sechs Hektar Land.

Wie das Klatschportal "TMZ" berichtet, stattete Gaga ihren Vater mit allen Rechten über das Anwesen aus. Dieser könnte nun verkaufen, vermieten oder die Villa sogar mit Hypotheken belasten, um an Bargeld zu kommen. Der Grund sei, dass sie ihrem Vater mehr als jedem anderen Menschen auf der Welt traue. Germanotta betreibt in seinem eigentlichen Leben ein kleines Restaurant in New York City.