Kreuzfahrt: Frau betritt Kabine, was sie dort sieht, ekelt sie an – „Anblick hat mich erschüttert“

Kreuzfahrt: Eine Frau hatte offenbar Pech mit ihrer Kabine. (Symbolbild)
Kreuzfahrt: Eine Frau hatte offenbar Pech mit ihrer Kabine. (Symbolbild)
Foto: imago images / penofoto

Entspannung steht bei einer Kreuzfahrt an erster Stelle. Auch bei Stephanie H., die sich auf eine erholsame Reise mit „Tui Cruises – Mein Schiff Herz“ gefreut hatte.

Als das Bettlaken nach ihrer ersten Nacht in der Kreuzfahrt-Kabine mit Sofabett ein Stück zur Seite gerutscht ist, war es mit dem erholsamen Schlaf allerdings direkt vorbei.

Kreuzfahrt: Kundin geschockt, als sie sich genauer in ihrer Kabine umsieht

Der Matratzenschoner zeigt starke Verschmutzungen von den Vornutzern. Viele weiße Flecken und eine braune Schmutzkruste. Welche Flüssigkeiten schon alles auf den Schoner geraten sind, mag sie sich gar nicht vorstellen.

„Leider kann meine erste Reise mit Mein Schiff Herz meine Erwartungen in keinster Weise erfüllen“, kritisiert die Frau daher bei Facebook.

Frau nach genauerer Untersuchung ihres Bettes „erschüttert“

An erholsamen Schlaf war nach diesem Fund nicht mehr zu denken. „Der Anblick hat mich erschüttert“, erzählt sie. Sie habe sich daher sofort beim Personal um Ersatz bemüht.

+++ Kreuzfahrt: Crew-Mitglied aus Duisburg verrät DIESES Schiffsgeheimnis +++

Doch der ließ lange auf sich warten. „Erst im dritten Anlauf war es möglich, mir einen annehmbaren Matratzenschoner anzubieten“, berichtet sie. Die Reaktion der Mitarbeiter hat Stephanie enttäuscht: „Vom Housekeeping erhielt ich nur eine lapidare Entschuldigung.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

• Top-News des Tages:

-------------------------------------

TUI Cruise: Reiseleitung vor Ort hilft weiter

„Wir bedauern es sehr, dass Sie auf Ihrer aktuellen Reise an Bord der Mein Schiff Herz Grund zur Beanstandungen gefunden haben“, entschuldigt sich ein Mitarbeiter von Tui Cruises bei Stephanie über Facebook. Die Bordreiseleitung könne sich direkt vor Ort um ihr Feedback kümmern, heißt es da.

Das Team hofft, dass die Frau dank des neuen Lakens den Rest ihrer Kreuzfahrt genießen konnte.

+++ Kreuzfahrt: Dieses typisch deutsche Verhalten ist an Bord verboten +++

Andere Urlauber fanden die Kabine schick und sauber

Womöglich hatte Stephanie einfach nur Pech mit ihrer Kabine. Ein Nutzer von „Holidaycheck“ urteilte zu seiner Familien-Kabine auf dem Schiff: „Alles sauber und schick.“ (vh)

 
 

EURE FAVORITEN