Kreuzfahrt-Drama bei Mallorca: Passagier von Luxus-Liner verschwunden – Suche erfolglos beendet

Auf der Norwegian Epic wird derzeit ein Teenager vermisst.
Auf der Norwegian Epic wird derzeit ein Teenager vermisst.
Foto: Imago Images / Manfred Segerer

Schreckliche Nachrichten von einem Kreuzfahrt-Schiff. Ein Passagier soll vom Luxus-Schiff „Norwegian Epic“ gefallen sein - zwischen Menorca und Mallorca. Das berichtet die britische „Daily Mail“.

Das Verschwinden fiel am frühen Samstagmorgen auf, das Schiff wendete. Die „Norwegian Epic“ war gerade auf dem Weg nach Palma.

Kreuzfahrt: Passagier soll von Bord gefallen sein

Ein Helikopter und mehrere Boote wurden auf See geschickt, auch an Bord fand eine umfangreiche Suche statt.

Rebekah Sanderlin, eine Passagierin an Bord, berichtet auf Twitter: „Ich bin auf der Norwegian Epic und wir haben den ganzen Tag nach einem Passagier gesucht, der von Bord gefallen sein soll. Es heißt, es handle sich um ein amerikanischen Teenager.“

Gegen 1 Uhr soll das Mädchen noch mit Eltern zusammengewesen sein

Wie die „Daily Mail“ berichtet, soll das Mädchen gemeinsam mit ihren Eltern an der Kreuzfahrt teilgenommen haben. Die Kreuzfahrtgesellschaft „Cruise Norwegian“ berichtet hingegen, dass es sich um einen Erwachsenen handeln soll, der über Bord ging.

Suche noch am Samstag abgebrochen

Laut RP-Online war das Mädchen zuvor noch mit ihren Eltern auf dem Balkon. Als diese gegen 1 Uhr nachts ins Bett gegangen sind, soll das Mädchen noch auf dem Balkon geblieben sein. Der Notruf bei der Seenotrettung soll gegen Sonnenaufgang eingegangen sein.

Die Suche soll am Samstagnachmittag ohne Erfolg abgebrochen worden sein. Laut dem Reisereporter entfiel der Halt in Plama de Mallorca. Das Schiff habe sich nach der Suche direkt auf die Weiterfahrt begeben und liegt mittlerweile im Hafen von Barcelona vor Anker.

Wir berichten weiter.

 
 

EURE FAVORITEN