Kraftklub tarnen sich vor eigenem Konzert als Straßenmusiker

Kraftklub Anfang November bei einem Konzert in Leipzig.
Kraftklub Anfang November bei einem Konzert in Leipzig.
Foto: Max Patzig / imago/Future Image
  • Kraftklub haben sich vor ihrem Konzert am 2. November in Berlin als Straßenmusiker vor die Halle gestellt
  • Ein Facebook-Video zeigt ihren Inkognito-Auftritt
  • Die Jungs blieben vor der Halle beinahe unerkannt

Berlin.  Hättest du sie erkannt? Hättest du ihnen vielleicht sogar was in den Hut geworfen? Dann bist du entweder sehr großer Fan oder hast ein verdammt gutes Auge!

Denn so, wie sich die Jungs von Kraftklub am 2. November vor ihrem Konzert in der Berliner Max-Schmeling-Halle gegeben haben, hat sie wohl noch niemand gesehen: als Straßenmusiker mit Akustik-Gitarre und einem Mülleimer als „Schlagzeug“.

--------------------------

• Mehr über Kraftklub:

Kraftklub-Bassist Till Kummer mit Crystal Meth erwischt

Alles was du zur 1Live Krone wissen musst: Wer kommt und wie du dabei sein kannst

Bürger melden Erdbeben – dabei spielte nur Kraftklub nebenan

--------------------------

Mit Verkleidung an den eigenen Konzert-Bierstand

Eine zusätzliche Verkleidung machte es ihren Fans vor der Halle auch nicht gerade einfacher, die Musiker zu erkennen. Und so wurde das Ganze ein ziemlich beschauliches Straßenkonzert, wie man jetzt auf einem Video sehen kann, das die Band bei Facebook hochgeladen hat.

Mit dem Clip will die Band für ihre Tour im nächsten Jahr werben. Unsere Sympathiepunkte hat sie jedenfalls schon. Denn nach dem kleinen Gig gingen die Jungs mit der Verkleidung noch weiter: Flyer verteilen, an die Garderobe – und natürlich an den Bierstand.

(ba)

 

EURE FAVORITEN