Stammgäste einer Kneipe staunen nicht schlecht, als dieser Promi unangekündigt durch die Tür reinspaziert

Die Prinzessin Charlotte sorge am Donnerstag für große Überraschung in einer Kneipe im Süden von London.
Die Prinzessin Charlotte sorge am Donnerstag für große Überraschung in einer Kneipe im Süden von London.
Foto: imago/i Images

London. Die Stammbesucher der Kneipe „The Phoenix“ im Süden Londons staunten nicht schlecht, als am Donnerstagmittag gegen 14.15 Uhr die Tür ins Lokal aufging und die Mitglieder der königlichen Familie plötzlich die Bar betraten.

Kate Middleton, die Herzogin von Cambridge, kam mit ihrer dreijährigen Tochter Prinzessin Charlotte in den Pub und versetzte die Anwesenden ins Staunen, wie „Daily Mail“ berichtete.

Prinzessin Charlotte brauchte Zwischenstopp auf Fahrt durch London

Die Ursache für den unerwarteten Besuch hätte nicht banaler sein können: Die Prinzessin Charlotte musste dringend für kleine Mädchen.

Vorab kam ein Bodyguard in den Pub und untersuchte das Lokal. Ebenfalls bat er die anwesenden Gäste, keine Fotos zu machen.

Die Gäste waren erstmal verwirrt, doch als die Mitglieder der königlichen Familie an der Türschwelle des Pubs standen, verstanden die Gäste die vorige Bitte des Bodyguards.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Vater gibt Tochter (11) eine Banane zu essen – wenig später liegt das Kind im Krankenhaus

Commerzbank kündigt Kundin das Konto – etwa wegen ihres Namens?!

• Top-News des Tages:

Stefanie Tücking: Jetzt steht fest, woran die Moderatorin gestorben ist

So soll Viagogo seine Kunden abzocken – und das tut Helene Fischer dagegen

-------------------------------------

Keiner der Anwesenden hat sein Handy rausgeholt. Sodass die königlichen Damen ungestört auf die Toilette gehen konnten.

Nach wenigen Minuten verließ die königliche Familie die Kneipe

Nachdem die Prinzessin Charlotte fertig war, verließ sie mit ihrer Mutter Kate Middleton die Kneipe.

„Das zeigt doch einfach, dass die königliche Familie genauso wie jede andere Familie ist. Wenn dein Kind dringend pinkeln muss, dann ist es halt so“, sagte dazu einer der Kneipenstammgäste. (ses)

 
 

EURE FAVORITEN