Heldentat von Justin Bieber: So rettete der Superstar eine Frau vor einem Würge-Angreifer

Justin Bieber bei der Premiere des Films „Midnight Sun“ im März.
Justin Bieber bei der Premiere des Films „Midnight Sun“ im März.
Foto: Alberto E. Rodriguez / Getty Images
  • Auf einer Coachella-Party stürmt ein Gast auf ein Mädel zu und würgt es
  • Offenbar unter Drogen will er nicht von ihr ablassen
  • Doch mit Justin Biebers Schlagfertigkeit hat er nicht gerechnet

Berlin.  Justin Bieber (24) ist ein Held! Zumindest berichtet das das Promi-Magazin „TMZ“. Denn auf einer Party beim Coachella-Festival hat sich der Teenie-Star tatkräftig für eine junge Frau eingesetzt. Oder besser: schlagkräftig.

Wie „TMZ“ berichtet, besuchte Justin Bieber beim berühmten Coachella-Festival in Palm Springs eine Party des Schwarzenegger-Sohns Patrick. Dort habe plötzlich ein Mann den Raum betreten, habe eine Frau entdeckt, sei auf sie zugestürmt – und habe angefangen, sie zu würgen.

Würger stand offenbar unter Drogen

Augenzeugen zufolge sei der Mann vermutlich auf Drogen gewesen. Justin und ein Freund reagierten dem Bericht zufolge geistesgegenwärtig. Zunächst versuchten sie, auf den Mann einzuschreien und in so davon abzubringen, die Frau weiter zu würgen.

Doch der Typ ließ sich nicht beeindrucken und würgte sein Opfer – offenbar seine Ex-Freundin – weiter. Da holte Justin kurzerhand aus, verpasste ihm einen Schlag ins Gesicht und drückte den Würger an die Wand.

Die junge Frau konnte entkommen. Der Würger wurde rausgeschmissen. Augenzeugen berichteten weiter, der Mann habe kurze Zeit später einen SUV verfolgt, offenbar in der Annahme, Justin Bieber säße in dem Fahrzeug.

Diese 10 Typen trifft man auf jedem Festival
Diese 10 Typen trifft man auf jedem Festival

Wo sich der Held der Geschichte zu dem Zeitpunkt wirklich aufhielt, ist nicht überliefert. Und auch, wie sich die junge Frau fühlte, die gerade von Justin Bieber gerettet worden war, ist nicht bekannt. (jkali)

 
 

EURE FAVORITEN