Jens Büchner (†49): Mit diesen herzzerreißenden Worten nimmt seine Tochter Abschied

Jenny Büchner nimmt rührend Abschied von ihrem Vater Jens, der an Lungenkrebs gestorben ist.
Jenny Büchner nimmt rührend Abschied von ihrem Vater Jens, der an Lungenkrebs gestorben ist.
Foto: Screenshot Instagram

Der plötzliche Tod von Jens Büchner (†49) am Wochenende stürzt viele Stars und Fans in tiefe Trauer. Wie muss es erst seiner Familie gehen?

TV-Kult-Auswanderer und Sänger Jens Büchner hinterlässt seine Ehefrau Daniela und acht Kinder, fünf leibliche und die drei Stiefkinder, die Daniela mit in die Ehe mit Jens Büchner brachte.

Sie alle trauern um ihren Mann, Vater, Stiefvater.

Und Opa. Jens' älteste Tochter Jenny (26) hatte ihrem Papa bereits zwei Enkelchen geschenkt: Tochter Jasmin (anderthalb Jahre alt) und Sohn Carl Jonas. Der kleinste Büchner kam erst am 7. November dieses Jahres zur Welt (>>> lies hier mehr über Jens Büchners Patchwork-Familie).

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ballermann-Star packt aus: So viel bekommt Mia Julia pro Auftritt

Ungewöhnliche Entdeckung vor Lidl: Damit hat die Polizei nicht gerechnet

• Top-News des Tages:

Jens Büchner: So bewegend waren seine letzten Worte an Ehefrau Daniela

Moderatorin Nazan Eckes (42) postet Bild vom Bambi – und alle schauen entsetzt auf eine bestimmte Stelle

-------------------------------------

Nach dem Tod von Jens Büchner: Tochter Jenny nimmt rührend bei Instagram Abschied

Umso schmerzlicher wird Jenny Büchner ihren Vater vermissen, da der Lungenkrebs auch ihren eigenen Kindern einen geliebten Menschen geraubt hat. In einem herzzerreißenden Instagram-Post nimmt Jenny jetzt Abschied von ihrem Vater. Zu sehen ist ein Schwarz-Weiß-Foto von Jenny und Jens am Strand. Die 26-Jährige küsst ihren Vater zärtlich auf die Wange.

+++ Das Erbe von Jens Büchner: So lange kommen Ehefrau Daniela und die Kinder über die Runden +++

Dazu schreibt Jenny Büchner: „Ich werde dich immer lieben.. Papa“, gefolgt von einem schwarzen Herzen.

Tausende Menschen waren gerührt von Jennys Bild und Worten. Hunderte kommentierten den Post anteilnehmen. „Viel zu früh“, „mein Beileid“ und „ich muss weinen“ ist dort zu lesen.