Nach Jens Büchners Tod: Das plant seine Ehefrau nun mit dem gemeinsamen Fan-Café

Goodbye, Jens Büchner! Abschied vom Kultauswanderer!( †49)

Am Samstagabend starb Jens Büchner.

Am Samstagabend starb Jens Büchner.

Beschreibung anzeigen

Es könnte ein Andenken an Jens Büchner (†49) werden: Nach dem plötzlichen Tod des „Goodbye Deutschland“-Kult-Auswanderers soll Witwe Daniela Büchner schon jetzt wissen, wie es mit dem Café „Fanetaria“ in Cala Millor auf Mallorca weitergehen soll.

Das Fan-Café hatten Daniela und Jens Büchner erst im April dieses Jahres eröffnet. Nach einem heftigen Streit mit dem Personal saßen die Büchners bald alleine da und mussten den Laden selbst schmeißen. Die Konsequenz: Noch vor dem Saisonende mussten die beiden Neu-Gastronomen ihr Lokal schließen.

Jens Büchner: Ehefrau Daniela will das Fan-Café wieder eröffnen

Doch das will Daniela Büchner jetzt ändern: Neues Personal soll her, damit die „Faneteria“ weitergeführt werden kann. Darüber berichtet die Bild. Nach Informationen der Zeitung möchte die Witwe daraus eine „Gedenkbar“ machen, zu Ehren von ihrem Jens.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Jens Büchner (†49): Kurz vor seinem Tod macht er Freundin Julia ein ergreifendes Geständnis

Jens Büchner: Dieses Ritual hat Daniela, um ihrem Mann ganz nah zu sein

• Top-News des Tages:

EU rudert zurück: Vorerst doch keine Ende der Zeitumstellung – wann sie frühestens abgeschafft wird

Live-Blog zum Bombenfund in Essen: A40 muss gesperrt werden

-------------------------------------

Vor zehn Tagen, am 17. November, ist Malle-Jens, wie ihn seine Fans liebevoll genannt haben, an Lungenkrebs gestorben. Nicht nur seine Fangemeinde war von der Nachricht schockiert. In ganz Deutschland wurde der Tod von Jens Büchner mit Bestürzen aufgenommen.

„Ich kann nie wieder jemanden so lieben oder glücklich werden“

Auch seine Witwe hatte sich zuvor gegenüber RTL in einem Interview geöffnet und gesagt: „Ich weiß nicht, was das Leben mir für eine Prüfung gibt. Und ich denke auch, dass ich nie wieder glücklich werden kann. Weil ich war glücklich mit Jens, und das geht nicht mehr. Ich kann nie wieder jemanden so lieben oder glücklich werden“, so die 40-Jährige.

+++Jens Büchner (†49): Kurz vor seinem Tod macht er Freundin Julia ein ergreifendes Geständnis+++

Und weiter: „Ich weiß momentan nicht, wie ich was schaffe, und wie ich ohne ihn weiterleben soll“, so Daniela Büchner gegenüber RTL. Sie wisse noch nicht, wie es weitergehen werde: „Es geht mir nicht darum, dass jemand das Geld für Brot auf den Tisch nach Hause bringt, sondern es geht mir darum, dass mein Seelenverwandter fehlt, an den ich mich abends kuscheln kann. Und der mir sagt, dass er mich liebt, so wie ich bin. Und den Duft seiner Haare, und sein Lachen - darum geht’s mir!“

Doch jetzt scheint es, als habe sie ihre Pläne weiter geschmiedet. Sie blickt nach vorn und möchte ihre Energie wohl in die Bar auf Mallorca stecken. Noch ist diese aber weiterhin geschlossen.

Jens Büchner hinterlässt eine große Patchwork-Familie

Kennengelernt hatte Daniela den Auswanderer 2015, zwei Jahre später heirateten die beide und bekamen die Zwillinge Diego Armani und Jenna Soraya.

+++Jens Büchner: Witwe Daniela öffnet sich in Interview - und berührt mit ihren Worten+++

Doch nicht nur die beiden Zwillinge hinterlässt er, sondern eine große Patchwork-Familie. Mit seiner Ex Jennifer Matthias (31), mit der der beliebte Auswanderer 2010 nach Mallorca zog, eröffnete Jens-Büchner in Cala Millor den Laden „Store & More“. 2013 trennte sich das Paar. Sohn Leon ist heute acht Jahre alt und lebt gemeinsam mit seiner Mutter auf der Ferieninsel.

Außerdem hat Malle-Jens noch zwei weitere Töchter aus erster Ehe - Jenny (23) und Jessica (20). Daniela brachte in die Ehe bereits auch drei Kinder (Joelina, Jada und Wolkan) mit. (js)

 
 

EURE FAVORITEN