Nach Tod von Jens Büchner: Dieses Silvester-Bild gibt den Fans neue Hoffnung

Nach dem tragischen Tod von Jens Büchner musste seine Familie ohne ihn ins neue Jahr starten.
Nach dem tragischen Tod von Jens Büchner musste seine Familie ohne ihn ins neue Jahr starten.
Foto: dpa

Völlig überraschend ist Jens Büchner am 17. November 2018 an Lungenkrebs verstorben.

Silvester war für seine Frau Danni und die Kinder daher besonders schwer, denn sie mussten ohne den Familienvater ins neue Jahr starten. Dennoch waren die Büchners an dem Abend nicht alleine.

Wie „Goodbye Deutschland“ auf Facebook zeigt, hat die Familie den Abend gemeinsam mit Frank Fussbroich und seiner Frau Elke verbracht.

------------------------------------

Mehr Themen:

Familientragödie in der Silvesternacht: Zwei Tote und 19 Verletzte bei Unfall

100 Gäste müssen Hotel in der Silversternacht verlassen - wegen eines dummen Streichs

Mit 6 galt sie als das „schönste Mädchen der Welt“: Jetzt ist sie 17 - und gewinnt den Titel schon wieder

------------------------------------

Büchners: Gemeinsames Selfie

Ein Selfie zeigt Danni, die fünf Kinder und die Fussbroich. Darunter heißt es: „Silvester in Cala Bona. Mit Danni, Jeyda, Joelina, Volkan, Jenna, Diego, Frank, Elke und Jens.“

Jens und Danni Büchner haben Frank und Elke Fussbroich im vergangenen Jahr im „Sommerhaus der Stars“ kennengelernt, seitdem pflegten die vier eine tiefe Freundschaft.

Der plötzliche Tod des 49-Jährigen traf vor allem Frank besonders hart. „RTL“ sagte er: „Als ich das gehört habe, da gingen mir die Beine weg. Ich habe die ganze Zeit geweint.“

Silvester-Bild stimmt Fans hoffnungsvoll

Viele Fans gibt das Bild Hoffnung, dass es im Leben der Büchners noch „wahre Freunde“ gibt. So schreiben zahlreiche Facebook-User in den Kommentaren:

  • „So gut wenn man Freunde hat, die einen an die Hand nehmen und einem die traurigen Momente einen kleinen Augenblick erleichtern.“
  • „Denk an euch ❤️ Danke an Frank Fussbroich, dass ihr Danni nicht alleine lässt“
  • „Schön zu sehn, dass jemand da ist für sie...“

Zuletzt gab es immer wieder Kritik daran, dass sich nach dem Tod von Jens Büchner Prominente meldeten, die vor gaben mit dem TV-Auswanderer befreundet gewesen zu sein. Unter anderem Daniela Katzenberger hinterfragte die Freundschaften und äußerte einen bösen Verdacht (hier mehr lesen). (cs)

 
 

EURE FAVORITEN