Irres Video: Polizist stoppt Auto – kurz darauf wird er zum Helden

Der Deputy Sheriff Kimbro wollte nur ein Auto kontrollieren. Plötzlich musste er einem Baby das Leben retten. (Symbolbild)
Der Deputy Sheriff Kimbro wollte nur ein Auto kontrollieren. Plötzlich musste er einem Baby das Leben retten. (Symbolbild)
Foto: imago images / Michael Schick

Berkeley. Der Deputy Sherif Kimbro aus Berkeley County in South Carolina (USA) wurde während seines routinemäßigen Einsatzes zum Helden.

Am Donnerstag hielt er ein Auto wegen zu hoher Geschwindigkeit an. Plötzlich stürmte die Fahrerin aus dem Wagen und rief, dass das Baby in ihrem Auto nicht mehr atmete.

Polizist stoppt Auto – plötzlich muss er ein Baby wiederbeleben

Schnell war die Tempo-Überschreitung vergessen. Deputy Kimbro eilte zur Beifahrerin, die ein zwölf Tage altes Baby in ihrem Schoss hatte. Die Mutter wirkte benommen, wusste nicht recht, was sie machen soll.

Dann übernahm Kimbro. Er nahm das Baby der Mutter entgegen und versuchte erstmal festzustellen, ob das Baby atmete und es einen Herzschlag hatte. Dem war nicht so. Kimbro handelte sofort.

-----------------------------------

• Mehr Themen:

DHL plant krasse Änderung: Diese Neuheit dürfte jedem Kunden gefallen

Flixbus: Fahrer wird gefeuert, weil er DIESES schreckliche Tattoo trägt

• Top-News des Tages:

Amazon Prime Day 2019: Diesen dummen Fehler machen viele Kunden jedes Jahr beim Einkaufen

Hund wird lebendig am Strand begraben – doch es ist noch dramatischer

-------------------------------------

Polizist leitet eine Herzmassage beim zwölfjährigen Baby ein

Der Polizist legte das Baby zurück in den Schoß der Mutter und fing mit einer Herzmassage an. Sanft klopfte er gegen die Brust des kleinen Mädchens, das den Namen Riley trug.

Immer wieder sprach Kimbro das Baby mit dem Namen an: „Komm schon, Riley, komm schon!“

„Solange sie schreit, atmet sie“

Vorsichtig steckte Kimbro einen Finger in Rileys Mund, um das Baby zum Schreien zu bringen. „Solange sie schreit, heißt es, dass sie atmet“, sagte der Polizist zur Mutter, während diese den Notruf wählte.

Fünf Minuten hat der Rettungswagen gebraucht. Die ganze Zeit klopfte Kimbro vorsichtig gegen die Brust des Mädchens. Er ließ es nicht los, bis die Rettungskräfte eintrafen.

Deputy Sheriff bekommt eine Auszeichnung

Die ganze Zeit war die Dienst-Kamera des Deputys an und filmte die heroische Tat. Jetzt bekam Kimbro eine Auszeichnung für das Retten des Lebens des kleinen Mädchens.

Die „Life-Saving-Medal“ wurde ihm dazu verliehen.

 
 

EURE FAVORITEN