Veröffentlicht inPanorama

Indische Armee verkündet Sensations-Fund: „Mysteriöse Fußspuren“

yetispuren.png

Das sagenumwobene Schneemonster. Es gibt es wirklich. Zumindest, wenn man der indischen Armee glauben möchte. Denn die will nun Spuren des Yeti entdeckt haben.

Auf dem offiziellen Twitteraccount der „ADG PI – Indian Army“ verkündeten Wissenschaftler, dass ein Bergexpeditionsteam der Armee Fußabdrücke gefunden und fotografiert habe, die zweifelsfrei dem „mythischen Yeti“ zuzuordnen seien. Im Schnee seien sie gefunden worden. Riesig groß. Sie führen in ein kleines Waldstück.

Die Abdrücke seien nahe des Makalu Base Camps gesichtet worden und 81 mal 38 Zentimeter groß. Zum Vergleich. Ein Fuß der Schuhgröße 52 hat eine ungefähre Länge von 34 Zentimetern.

————————————

• Mehr Themen:

+++ Video von Jägern nährt Theorie über Existenz von seltsamer Kreatur +++

+++ Baba Wanga: Wahrsagerin sagt furchtbares Jahr 2019 voraus – in diesen Fällen hatte sie in der Vergangenheit recht… +++

• Top-News des Tages:

+++ „Armes Deutschland“: „Hartz IV“-Empfänger verhöhnt Steuerzahler +++

+++ Florian Silbereisen schwul? Das sagt der Sänger zum Gerücht +++

————————————-

Indisches Forschungsteam will Yeti gefunden haben

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

Die Abdrücke seien bereits am 9. April gefunden worden. Jedoch sollten sie erst ausführlich untersucht und überprüft werden. Wie die Times of India berichtet, dass die „fotografischen Beweise“ mit bereits bestehenden Theorien übereinstimmen und mit der Veröffentlichung nun der Forschungsdrang der Wissenschaftler angefacht werden solle.

Weiter schreibt das Blatt, dass die Spuren im Grenzgebiet zwischen Nepal und China am Berg Makalu gefunden wurden. Der Berg sei einer der höchsten der Welt. Im angrenzenden Makalu-Barun-Tal, sei schön häufiger nach dem Yeti gesucht worden.

Das ist der Yeti

Der Schneemensch oder Yeti soll ein zweibeiniges, behaartes Wesen sein, das im Himalaya lebe. Der Name leitet sich aus den Begriffen „Ye“ (Fels) und „The“ (Tier) her.

Das mythische Wesen soll zwei bis drei Meter groß und rund 200 Kilogramm schwer sein. Jedoch basiert diese Schätzung auf der Theorie, dass der Yeti eine Fußlänge von rund 43 Zentimetern habe. Die neusten Bilder lassen jedoch auf eine andere Körpergröße schließen.

Er wird von manchen Kulturen als Gott der Jagd und Herr allen Rotwilds verehrt. (göt)