„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross schockt mit intimen Geständnis

„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross schockt mit einem intimen Geständnis.
„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross schockt mit einem intimen Geständnis.
Foto: imago images

Bei „Immer wieder sonntags“ scheint er immer gut gelaunt: Stefan Mross. Er spricht mit seinen Gästen, lacht, scherzt, pustet fröhlich in seine Trompete.

Doch in einem Interview verriet der „Immer wieder sonntags“-Moderator, dass es ihm nicht immer so gut ging. Gegenüber der „Bild“ spricht Stefan Mross (43) über Krankheiten, Selbstzweifel und Versagensängste.

Mross: „Mit 28 Jahren ging es mir psychisch so schlecht, dass ich davor stand, meine Karriere hinzuschmeißen. Ich wollte nicht länger als Musiker arbeiten und stattdessen eine Lehre als Koch beginnen.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Bares für Rares“ im ZDF: Frau will Brosche verkaufen – dann fängt Horst Lichter plötzlich an zu tuscheln +++

+++ Krasse Veränderung: Michael Wendler sieht jetzt aus wie... +++

• Top-News des Tages:

+++ Türkei: Paar erlebt im Urlaub schlimmes Drama am Strand – jetzt erheben beide schwere Vorwürfe +++

+++ Ex-Uefa-Präsident Michel Platini in Frankreich verhaftet! +++

-------------------------------------

„Immer wieder sonntags“: Stefan Mross – das war der Wendepunkt seines Lebens

So war Stefan Mross immer wieder Vorwürfen ausgesetzt, dass sein Trompetenspiel nicht echt sei, sondern vom Band käme. Stefan Mross zog vor Gericht, kämpfte zwölf Jahre um sein Recht. 2005 kam dann ein Angebot, das sein Leben verändern sollte. Sowohl beruflich als auch privat: Der gebürtige Traunsteiner übernahm die Moderation der ARD-Unterhaltungsshow „Immer wieder sonntags“ – und führt bis heute durch die Sendung.

Stefan Mross zu der Zeitung: „Mein Management überredete mich dazu, worüber ich heute natürlich froh bin. Es wurde der Start in meine zweite Karriere.“

----------------------

Das ist Stefan Mross:

  • Stefan Mross ist ein deutscher Trompeter, Sänger und Fernsehmoderator
  • Karl Moik entdeckte Stefan Mross als 13-Jährigen auf einer Hochzeit
  • 1989 gewann Mross mit dem Titel Heimwehmelodie den Grand Prix der Volksmusik für Österreich
  • Seit 2005 moderiert Stefan Mross „Immer wieder sonntags“ in der ARD

----------------------

Sie war seine Rettung

Im Juni 2016 gelang dann der absolute Wendepunkt. Bei „Immer wieder sonntags“ lernt er seine jetzige Freundin, DSDS-Star Anna-Carina Woitschak aus Helmstedt (Niedersachsen) kennen.

Stefan Mross zu Bild (Bezahlinhalt): „Anna-Carina ist mein Engel, der mich gerettet hat. Bevor ich sie kennenlernte, steckte ich in einer Lebenskrise. Ich trank und rauchte zu viel, war gesundheitlich angeschlagen. Diese Zeit ist dank Anna-Carina vorbei. Im Juni 2016 war sie Gast bei 'Immer wieder sonntags', präsentierte mir eine nach meinem Ebenbild gefertigte Marionette. Wir haben in der Zeit schon sehr geflirtet, waren aber noch kein Paar.“

+++ „Immer wieder sonntags“: Stefan Mross entführt Mann aus Publikum – seine Frau bricht in Tränen aus +++

Im April 2017 machten die beiden ihre Liebe öffentlich.

 
 

EURE FAVORITEN