Hund tagelang allein in Wohnung eingesperrt – als die Polizei kommt, entdeckt sie DAS

Hund: In Bayern ist ein Vierbeiner mindestens eine Woche lang in einer Wohnung eingesperrt gewesen. (Symbolfoto)
Hund: In Bayern ist ein Vierbeiner mindestens eine Woche lang in einer Wohnung eingesperrt gewesen. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Gottfreid Czepluch

Schrecklicher Fund in Bayern.

Im bayrischen Thurmansberg hat die Polizei am Donnerstag einen verwahrlosten Hund in einer Wohung gefunden. Der Besitzer des Hundes ist seit über einer Woche im Urlaub. Das Tier lebte in der Wohnung unter schreckliche Bedingungen.

Hund: Besitzer lässt kleines Haustier völlig verwahrlosen

Über eine Woche soll der 34-jährige Besitzer bereits im Urlaub sein. So lange ist auch der Hund alleine in der Wohnung. Die Polizei fand ihn eingesperrt hinter mehreren Schränken. Weder Futter noch Wasser hatte der Vierbeiner. Außerdem stand er in seinem eigenen Kot.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Hund am Straßenrand entdeckt: Fußgänger sind schockiert, als sie das kleine Tier sehen

Hund: Frau (38) will süßen Welpen verkaufen – dann wird es brutal – „Sie war wie von Sinnen“

• Top-News des Tages:

Daniela Katzenberger gesteht jetzt: „Es ist nun traurige Gewissheit!“

Whatsapp: Vorsicht! Wenn du DAS auf der App tust, kannst du dich strafbar machen

-------------------------------------

Hund ist in Sicherheit im Tierheim

Die Polizei Grafenau hat gegen den Besitzer ein Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Tierschutzgesetz eingeleitet. Für den Hund gab es vorerst die Rettung: Er ist fürs erste im Tierheim untergekommen, wo er es sicher besser haben wird. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN