Mops lässt Frauchen mit dieser Aktion ziemlich alt aussehen – und alle lachen sich schlapp

Foto: dpa

Schlauer Hund!

Was Mops „Pete“ aus den USA mit seinem Frauchen gemacht hat, hätte wohl niemand dem kleinen Hund zugetraut: Pete hat seine Besitzerin nämlich einfach aus dem eigenen Auto ausgesperrt.

Pete selbst blieb in königlicher Pose im Auto sitzen. Bei ihm im abgeschlossenen Wagen: Frauchens Handy. Und – wie war es anders zu erwarten – der Autoschlüssel.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Frau beerdigt Hund im Grab ihres Vaters – nun kommt ein widerliches Detail ans Licht

Pilot entdeckt seltsamen Fleck aus der Luft – dann startet eine dramatische Rettungsaktion

• Top-News des Tages:

Ist es Lena Meyer-Landrut? DIESES Nacktbild lässt Fans rätseln

Vonovia blamiert sich vor Gericht, weil der Konzern DAS von einer Mieterin forderte

-------------------------------------

Hund sperrt Frauchen aus dem Auto aus: Hilferuf an die Familie

Gott sei Dank haben viele Amerikaner aber nicht nur das eine Telefon. Nein, die Frau hatte ihr iPad griffbereit und von diesem textete die aufgeregte Besitzerin ihrer Familie: „Pete hat mich aus dem Auto ausgesperrt“. Die Familie solle bitte den Automobilclub anrufen, damit der den Wagen öffne.

Familie postet Bild von Hund im Auto – Tweet geht viral

Das machte die Familie auch, lachte sich aber derweil schlapp und postete einen Screenshot der Unterhaltung bei Twitter. Und dort ging er viral. Wie auch nicht, bei so viel geballter Hunde-Schlauheit? Innerhalb von einer Woche wurde der Tweet mehr als 96.000 Mal geteilt.

+++ Essen: Hund Fero hat nur knapp überlebt – warum nur will ihn jetzt keiner haben? +++

Drei Stunden auf Schlüsseldienst gewartet

Übrigens hat Petes Frauchen geschlagene drei Stunden auf den Schlüsseldienst gewartet.

+++ Warum sitzt hier ein Hund am Steuer? Polizei macht unglaublichen Schnappschuss +++

Und für Tierfreunde besonders wichtig zu wissen: Als Pete endlich aus dem Auto befreit wurde, ging es ihm gut. (lin)

 
 

EURE FAVORITEN