Kinder stecken Hund Böller ins Maul – mit schrecklichen Folgen

Kinder haben einem Hund Feuerwerkskörper ins Maul gelegt. Das Tier überlebte mit schweren Verletzungen.
Kinder haben einem Hund Feuerwerkskörper ins Maul gelegt. Das Tier überlebte mit schweren Verletzungen.
Foto: dpa (Symbolbild)
  • Kinder haben einem Hund grausames Leid zugefügt
  • Sie verletzten das Tier mit Feuerwerkskörpern
  • Eine Tierschützerin macht nun auf das Leid des Hundes aufmerksam und appelliert an Eltern

Silvester 2018 steht kurz bevor. Viele Kinder können es kaum abwarten, an Silvester ihre Böller in die Luft zu schießen oder Raketen abfeuern zu können.

Manche Kinder jagen ihre Raketen schon lange vor Silvester in die Luft. So ähnlich ging auch eine Gruppe Kinder in der paraguayischen Stadt San Lorenzo vor. Sie fügten einem Hund grausames Leid zu. Eine Tierschützerin appelliert nun mit deutlichen Worten an Eltern.

Hund erleidet schwere Verletzungen im Mundbereich

Die besagten Kinder kamen auf die schreckliche Idee, einen bereits angezündeten Böller in das Maul einer Hündin zu stecken.

Als das Feuerwerk explodierte, erlitt die Hündin schwere Verletzungen im Mundbereich. Über diese grausame Tat berichtete unter anderem das Magazin „Publinews“ aus Guatemala.

Schreckliche Tat: Hund überlebt Attacke

Der Hund überlebte die grausame Attacke zwar, doch eine Tierschützerin will mit dem Schicksal des Tieres Aufmerksamkeit wecken.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Viva wird an Silvester abgeschaltet: Das waren die besten Momente des Kult-Senders

Innenminister planen radikale Änderung: Auch Männer ohne Hoden können jetzt Polizist werden

• Top-News des Tages:

„Dinner for one“ im TV: Das sind die Sendetermine des Kult-Sketches an Silvester

CDU-Parteitag: Wilde Verschwörungstheorien überschatten AKKs Sieg

-------------------------------------

„Wann werden sie verstehen, dass Feuerwerkskörper sehr weh tun und viele Schmerzen verursachen?“

Die Tierschützerin mahnt in einem emotionalen Facebook-Post: „Wann werden sie verstehen, dass Feuerwerkskörper sehr weh tun und viele Schmerzen verursachen?“

Weiter schreibt sie, dass der Hund mehrere Brüche erlitten habe und operiert werden musste. „Ich hoffe, dass sie überleben wird. Liebe Eltern, macht eure Kinder darauf aufmerksam und lehrt ihnen Respekt vor Tieren. Verliert niemals Werte und Prinzipien.“ (mj)

 
 

EURE FAVORITEN