Hund wird alleine im Auto zurückgelassen – und verursacht einen kuriosen Unfall

Die Fahrerin ließ den Hund alleine im Auto zurück.
Die Fahrerin ließ den Hund alleine im Auto zurück.
Foto: Imago

Grevesmühlen. Ein Hund hat in Greversmühlen bei Wismar (Mecklenburg-Vorpommern) für einen kuriosen Verkehrsunfall gesorgt. Jetzt hat die örtliche Polizei eine Presse-Mitteilung veröffentlicht.

Bereits am vergangenen Donnerstag hatte eine 32-jährige Autofahrerin ihren Opel geparkt, ihr Hund wartete in der Zeit im Auto.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann verbrennt im Gartenstuhl – Er wollte sich wohl eine Zigarette anzünden

„Horrorhaus“ von Höxter: Gutachterin empfiehlt Psychiatrie

• Top-News des Tages:

Rentner in Wohnung brutal überfallen: Polizei fahndet nach Täter-Auto

Drama in Hagen: Mann tötet Freundin mit Kopfschuss – Schwester des Täters: „Das war ein Unfall“

-------------------------------------

Hund schaltet Auto in Leerlauf

Der Hund sprang im Fahrzeuginneren umher, verfing sich mit seiner Leine am Schalthebel und schaltete so in den Leerlauf.

+++ Hunde-Expertin erklärt: So gefährlich ist es, dein Tier im Auto zu lassen +++

Aufgrund des Gefälles geriet der Opel in Bewegung und stieß mit einem parkenden Mazda zusammen. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von etwa 3.000 Euro. Personen oder Tiere wurden nicht verletzt. (mb)

 
 

EURE FAVORITEN