Hörbiger, Erdogan und Lou Reed machen Steiger-Liste komplett

US-Musiker Lou Reed wird ausgezeichnet.  Foto: Philipp Guelland/dapd
US-Musiker Lou Reed wird ausgezeichnet. Foto: Philipp Guelland/dapd
Foto: dapd
Die letzten drei Preisträger sind benannt: Christiane Hörbiger, Recep Erdogan und Lou Reed bekommen in diesem Jahr auch einen Steiger Award. Das gab Organisator Sascha Hellen bekannt. Wie auch Königin Silvia und die anderen Geehrten werden sie am 17. März nach Bochum kommen, um sich ihren Preis abzuholen.

Bochum.. Jetzt ist die Gästeliste (fast) komplett: Am Freitag präsentierte Organisator Sascha Hellen die letzten drei Preisträger, die in diesem Jahr mit dem Steiger Award ausgezeichnet werden: Die Grande Dame des deutschen Films, Christiane Hörbiger, wird für ihr Lebenswerk geehrt, der türkische Premierminister Recep Erdogan für sein Bemühen um die deutsch-türkische Freundschaft. Und schließlich bekommt Rockrebell Lou Reed den Revierpreis in der Kategorie Musik.

Wie auch alle anderen Preisträger – Königin Silvia von Schweden, Altbundespräsident Horst Köhler, Designer Wolfgang Joop, die Schauspieler Christine Neubauer und Hannes Jaenicke, Journalist Peter Klöppel, Generalmusikdirektor Steven Sloane und Newcomer Tim Bendzko – kommen sie am 17. März nach Bochum, um sich ihren „Steiger“ in der Jahrhunderthalle persönlich abzuholen.

Und sie bringen namhafte Laudatoren mit, die begründen werden, warum sie ihren Preis, der für Ruhrgebiets-Tugenden wie Ehrlichkeit und Toleranz vergeben wird, auch verdient haben: Henning Mankell reist extra für die Gala aus Mosambik an, um für seinen Freund Horst Köhler zu sprechen, Ex-Kanzler Gerhard Schröder verkürzt für Erdogan eine USA-Reise. Moderator Gero von Böhm wird Christiane Hörbiger würdigen, Charity-Chefin Liz Mohn Ihre Majestät die Königin, die vielleicht Tochter Madeleine mitbringt. Und es bleibt spannend: Drei Laudatoren-Jobs sind noch zu vergeben.

Drei Jahre hat es gedauert, bis die Steiger-Gala in den Terminkalender der Königin passte – ausgerechnet nun, da sie gerade Großmutter geworden ist, hat es geklappt: „Wir werden schon mit Anfragen überschüttet, ob man ihr nicht Geschenke überreichen darf“, schmunzelt Hellen. „Wahrscheinlich reist sie mit deutlich mehr Gepäck zurück, als sie gekommen ist.“

Auszüge aus „Kein Pardon“

Drei Jahre hat es auch gedauert, bis Dr. Ludger Stratmann Zeit für den Steiger fand. Diesmal wird er einen kabarettistischen Einwurf liefern – und freut sich drauf: „Der Steiger Award ist der Oscar des Ruhrgebiets. Denn es ist wichtig, dass wir nicht immer nur unter Tage was veranstalten, sondern auch über Tage was zeigen.“ Außerdem im Showprogramm: Sängerin Julia Neigel und Auszüge aus Hape Kerkelings Musical „Kein Pardon“ – vielleicht sogar mit Dirk Bach selbst.

500 bis 600 Gäste werden an dem Samstagabend zu Cocktailempfang und Galadinner erwartet. Das Interesse, so Hellen, sei diesmal größer als sonst: „Viele wollen wohl gerne mal die Königin sehen.“

Eintrittskarten zum Steiger Award 2012 am 17. März ab sind zum Preis von 175 € unter Tel.: 0234 / 6103 333 erhältlich. Infos auch unter
www. der-steiger-award.de

 
 

EURE FAVORITEN