Hochzeitsgesellschaft blockiert Autobahn und fährt Rennen

An den Autos waren türkische Flaggen befestigt.
An den Autos waren türkische Flaggen befestigt.
Foto: imago stock&people / imago/Seeliger
Eine Hochzeitsgesellschaft hat den Verkehr auf der Autobahn lahmgelegt, um ein Rennen zu fahren. Wenig später griff die Polizei ein.

Heilbronn.  Auf der A81 bei Neuenstadt hat eine türkische Hochzeitsgesellschaft den Verkehr lahmgelegt. Wie die Polizei mitteilt, hätten sechs bis acht Autos nach einem Tunnel mit eingeschalteten Warnblinkern nachfolgende Autos ausgebremst, um ein illegales Autorennen zu veranstalten.

Wenig später sei es den Beamten gelungen, drei der Fahrzeuge zu kontrollieren. „Bei den Beteiligten handelte es sich augenscheinlich um eine türkische Hochzeitsgesellschaft, die Fahrzeuge waren mit türkischen Flaggen bestückt“, heißt es in der Mitteilung der Polizei.

Den Fahrern wurde der Führerschein entzogen und die Weiterfahrt untersagt. Die Polizei sucht nun nach Zeugen des Rennen. (bekö)

 
 

EURE FAVORITEN

Richter erläutert Sami A.-Urteil

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.
Do, 16.08.2018, 15.38 Uhr

Richter Dirk Rauschenberg erklärt den juristischen Hintergrund zur Entscheidung des Oberverwaltungsgerichtes Münster.

Beschreibung anzeigen