Eine Nacht vor der Hochzeit: Braut erfährt, dass ihr Verlobter sie betrügt – die Rache folgt vor dem Altar

Nachdem eine Braut erfährt, dass ihr Mann sie betrügt, folgt die Rache bei der Hochzeit vor dem Altar. (Symbolbild)
Nachdem eine Braut erfährt, dass ihr Mann sie betrügt, folgt die Rache bei der Hochzeit vor dem Altar. (Symbolbild)
Foto: dpa/Symbolbild

Es sollte der schönste Tag ihres Lebens werden. Doch das ging gehörig nach hinten los. Am Abend vor der Hochzeit findet die Braut heraus, dass ihr zukünftiger Ehemann sie betrügt - und das schon seit Monaten! Ihre Rache folgt vor dem Altar.

Casey hat ihre herzzereißende Geschichte auf der Online-Plattform „Whim“ erzählt. So fing alles an: Es sollte eine wilde Party werden. Sie hatte ein Hotelzimmer für alle ihre Brautjungfern gemietet, um richtig zu feiern. Immer wieder blinkte ihr Handy auf. Etliche Glückwunschnachrichten erreichten die Verlobte schon in der Nacht vor der Hochzeit. Doch plötzlich erschien eine unbekannte Nummer unter all den Glückwünschen auf dem Display.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Deutschlandtrend: Wenn am Sonntag Bundestagswahl wäre, hätte dieser Politiker gute Laune

„Bares für Rares“ im ZDF: Freunde wollen uralte Modelleisenbahn verkaufen – doch das Urteil der Händler ist vernichtend

• Top-News des Tages:

Drama um Jens Büchner: Ex-Freundin von „Malle-Jens“ meldet sich zu Wort – „Jens liegt im Sterben!“

„Markus Lanz“ im ZDF: Mit dieser Sex-Frage blamiert sich der Moderator

-------------------------------------

In der Nachricht stand: „Ich würde ihn nicht heiraten. Und du?“ Außerdem schickte die unbekannte Nummer ihr mehrere Selfies gemeinsam mit Casey's Fast-Ehemann Alex. Und Screenshots von Chat-Verläufen!

Die Worte ihres Zukünftigen sprangen der Braut nur so ins Auge:

  • „Ich vermisse dich so sehr. Ich kann nicht aufhören, an Sex mit dir zu denken. Ich hatte noch nie so eine Verbindung zu jemanden.“
  • „Dein Körper ist einfach unglaublich. Und verdammt noch mal, du weißt, wie man ihn benutzt. Ich wünschte, meine Freundin könnte das, was du kannst.“

Freundinnen rieten der Braut die Hochzeit abzusagen

Es folgten noch weitere ähnlich imtime Nachrichten. Ihre Freundinnen waren entsetzt. Sie rieten ihr die Hochzeit abzusagen. Doch Casey war zu erschlagen von den Nachrichten, als dass sie etwas hätte tun können. Sie rief auch nicht ihren Mann an, wollte eine Nacht drüber schlafen.

„Wie könnte ich die Hochzeit canceln? Alle Gäste sind schon angereist und alles ist ja auch schon bezahlt?“, fragte sich die unglückliche Braut am nächsten Tag. Also schlüpfte sie todtraurig in ihr Kleid. „Es fühlte sich nicht wie ein Traumkleid an, sondern eher wie Kostüm“, erzählte sie.

Das Bild einer strahlenden Braut hätte anders ausgesehen, als sie sich entschloss zum Altar zu schreiten. Dann drehte sie sich zu den Gästen um und verkündete: „Es wird heute keine Hochzeit geben. Es scheint so, als ob Alex nicht der ist, für den ich ihn gehalten habe.“ Und dann legte sie ihren Brautstrauß beiseite und zückte ihr Smartphone.

Braut liest die intimen Nachrichten er Affäre laut in der Kirche vor

Sie las jede einzelne Nachricht der Affäre ihres Mannes vor und sah dabei, wie Alex immer blasser wurde. Er verließ dann mit seinen Freuden die Kirche.

„Es war zwar nicht der Hochzeitstag, den ich mir so gewünscht hätte, aber es war dann doch noch eine verdammt geile Party“, schreibt sie zum Abschluss. (js)