Helene Fischer: Harter Absturz – DIESE Nachricht dürfte der Sängerin nicht gefallen

Helene Fischer hat eine Nachricht bekommen, die ihr gar nicht gefallen dürfte.
Helene Fischer hat eine Nachricht bekommen, die ihr gar nicht gefallen dürfte.
Foto: imago images

Jede Medaille hat zwei Seiten. Privat hat Helene Fischer die selbstgewählte Auszeit mit Sicherheit gut getan. Das hat die Schlagerkönigin nun selbst oft genug zu Verstehen gegeben. Endlich mal ausspannen, das Privatleben in Ordnung bringen. Ob das auch beruflich so ist, darf derzeit ein wenig angezweifelt werden. Es scheint, als hätte Helene Fischer derzeit eine kleine Pechsträne. Eigentlich kennt die Schlagerkönigin nur Erfolge, Topplatzierungen in den Charts und ausverkaufte Arenen.

Nun das: Erst floppte die neue Single „See you again“ von Helene Fischer, der dazugehörige Film „Traumfabrik“ liegt in den deutschen Kinocharts auch gerade mal auf Platz neun und nun verliert die Sängerin auch noch an Sympathiewerten.

Helene Fischer: Schlagerstar sackt in Umfrage ab

Zumindest wenn man dem renommierten britischen Markt- und Meinungsforschungsinstitut „YouGov“ Glauben schenken darf.

Das Institut veröffentlicht jährlich das Ranking der Personen, die in einem Land besonders bewundert werden. Und siehe da: Bewunderten im Jahr 2018 noch 3,9 Prozent der Befragten die Schlagerkönigin, waren es im Jahr 2019 nur noch 3,18 Prozent, die Helene Fischer als besonders bewundernswert empfanden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ Helene Fischer: Neues Video aufgetaucht – Sängerin sagt „Lebewohl“ +++

+++ Florian Silbereisen: Bruder spricht über Trennung von Helene Fischer - „Im Showgeschäft...“ +++

+++ Helene Fischer: Fans rätseln über Video und haben diese unglaubliche Theorie +++

-------------------------------------

Helene Fischer rutscht unter Linken-Politikerin Sahra Wagenknecht

Dies mag daran liegen, dass Helene im Jahr 2018 nahezu durchgängig auf Tour war, sich 2019 aber fast komplett aus der Öffentlichkeit zurückzog. Dazu dürfte auch noch die Trennung von Schlager-Kollege Florian Silbereisen kommen. Die und den raschen Partner-Wechsel zu Tanz-Kollege Thomas Seitel nahm ihr sicher der eine oder andere Fan übel.

--------------------------------------

Das ist Helene Fischer:

  • Helene Fischer ist 34 Jahre alt
  • Sie wurde am 5. August 1984 in Krasnojarsk in der Sowjetunion geboren.
  • Im Herbst 2007 ging sie das erste Mal auf Tour
  • Auch im TV war Fischer schon zu sehen: im Traumschiff und dem Tatort

--------------------------------------

+++ Helene Fischer: Freund Thomas Seitel packt aus – „so massiv und belastend“ +++

Und doch, Helene Fischer liegt in der Liste der am meisten bewunderten Frauen in Deutschland noch immer auf Rang acht.

Vor ihr sind lediglich Michelle Obama (13,16 Prozent), Queen Elizabeth II (8.97 Prozent), Angela Merkel (8.86 Prozent), Tina Turner (6.99 Prozent), Meryl Streep (3.95 Prozent) und überraschenderweise auch Linken-Politikerin und Oskar-Lafontaine-Gattin Sahra Wagenknecht (3.93 Prozent).

Helene Fischer dafür bewundernswerter als Emma Watson und Hillary Clinton

Hinter Helene Fischer liegen in der „YouGov“-Umfrage noch Weltstars wie Emma Watson (2.60 Prozent), Madonna (2.40 Prozent) oder Hillary Clinton (2.25 Prozent).

+++ Helene Fischer verletzlich wie nie: „Ich habe ihm vertraut!“ +++

Das ist Florian Silbereisen

So funktioniert die Umfrage:

Die Umfrage-Macher stellen im ersten Schritt ausgewählten Probanden die Frage, welche Person sie für besonders bewundernswert empfinden. Aus den Antworten stellen die Wissenschaftler eine Liste von zwanzig Männern und zwanzig Frauen zusammen. In einer zweiten Runde dürfen Probanden dann entscheiden, welche dieser Personen sie am meisten bewundern.

Aus diesen Antworten wird dann die endgültige Rangliste in Prozentangaben berechnet.

 
 

EURE FAVORITEN