Helene Fischer: Songwriterin von „Herzbeben“ verrät: Darum geht es in dem Lied eigentlich

Helene Fischer bei einem ihrer zahlreichen Auftritte.
Helene Fischer bei einem ihrer zahlreichen Auftritte.
Foto: imago images / Sven Simon

Helene Fischer ist seit Jahren mit ihrer Musik erfolgreich. Einer ihrer bekanntesten Hits: „Herzbeben“. Den hat Schauspielerin und Songwriterin Stephanie Stumph geschrieben. In einem Interview mit dem NDR verriet sie, wovon der Song eigentlich handelt.

Helene Fischer: Herzbeben hat pikanten Inhalt

Wie die Schauspielerin verrät, ist der Text von „Herzbeben“ schon eher pikant. Sie habe den Text einige Male umgeschrieben, da das Thema Sex teilweise zu präsent war.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Florian Silbereisen: Promi-Dame scharf auf den „Traumschiff“-Kapitän

Helene Fischer endlich offen wie nie! „Ich habe mich ganz auf ihn eingelassen!“

• Top-News des Tages:

Arbeitsloser ist mit 19 schon Vierfach-Papa – seine Begründung ist völlig absurd

Royals: Insider äußert Verdacht zu Kate Middleton – plant sie etwa...?

-------------------------------------

Schließlich muss der Song ja auch zu Helene Fischers Image passen. Deswegen erklärt die Songwriterin im NDR: „Najaaa, „Lass doch unsere Körper reden“ und „Mein Atem soll dich finden! Ist für einen Schlager…“.

Doch dann kommt sie ins Stocken. Es ist also offensichtlich, worum es in dem Lied eigentlich gehen sollte.

Stepahnie Stumph hätte nicht mit so einem großen Erfolg gerechnet

Am Ende hätten aber viele mitgeredet. Dass die endgültige Version so ein Erfolg wird, hätte Stumph nicht gedacht, erzählt sie im NDR.

Als Schauspielerin war Stephanie Stumph unter anderem in „Stubbe – Von Fall zu Fall“ zu sehen. (lmd)

 
 

EURE FAVORITEN