„Hartz und Herzlich“ bei RTL2: 23-Jähriger platzt die Fruchtblase – Reaktion ihrer Mutter ist verheerend

Janine ist im siebten Monat schwanger.
Janine ist im siebten Monat schwanger.
Foto: RTL2

„Hartz und Herzlich“ ist zurück. RTL2 besucht wieder die Mannheimer Benz-Baracken. Schon im vergangenen Jahr, hatte der Kölner Privatsender das Problemviertel im Norden der Stadt besucht. Die Probleme und Nöte der dort lebenden Menschen schonungslos gezeigt.

Auch in dieser Folge wieder dabei: Die 51-jährige Beate und ihre drei erwachsenen Kindern. In einer kleinen Wohnung lebt die arbeitslose Frau. Sie ist depressiv, hat schon oft an Selbstmord gedacht.

„Hartz und Herzlich“ bei RTL2: Janine bekommt Zwillinge

Lediglich ihre Kinder und Enkel würden sie am Leben halten. Arbeiten? Dafür habe sie keine Kraft. „Wenn jetzt jemand käme, und würde sagen, komm vier Stunden, geh putzen. Es wäre schwer, aber ich würde es versuchen. Ich bin ja gewillt etwas zu machen, aber in meiner Situation geht's halt nicht“, so die 51-Jährige.

Eine Einstellung, die sie auch an ihre älteste Tochter Janine (23) weitergegeben hat. Auch sie ist arbeitslos. Und als wäre das nicht genug, ist sie auch noch schwanger. Zwillinge wird sie bald bekommen. Einen Jungen und ein Mädchen. Wer der Vater ist? Das will sie nicht verraten. Kontakt haben sie jedoch keinen mehr.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Die Reimanns“ bei RTL2: Diese Szene hätte nie gezeigt werden sollen – schlimme Diagnose erschüttert Familie +++

+++ „Hartes Deutschland“ bei RTL2: Sanitäter will Mann helfen - der „bedankt“ sich auf seine ganz eigene Weise +++

• Top-News des Tages:

+++ Sat1 Frühstücksfernsehen trauert um beliebten Kollegen: Doch eine Zuschauerin fällt aus der Rolle +++

+++ Rebecca Reusch (15) vermisst: Schwager Florian R. – Anwältin enthüllt, wie schlimm sein Alltag jetzt ist +++

-------------------------------------

Janine nörgelt, weil sie zu wenig Geld hat

Auf die kommende Schwangerschaft bereitet sie sich nun mit Nörgeln vor. Zu wenig Geld würde sie vom Amt bekommen. Das würde doch hinten und vorne nicht reichen.

Für die Babys auch noch etwas von ihrem spärlichen Hartz IV-Satz abgeben. Das kann doch nicht. Auf die Idee arbeiten zu gehen, kommt sie jedoch auch beim Blick auf die spärliche Bedarfsrechnung vom Amt nicht.

Im Gegenteil. Fröhlich hüpft sie im Anschluss über die Wiese vor Muttis Wohnung. Ruft lachend: „Wir chillen unser Hartzer Leben!“ Wogleich Mutti hinzufügt: „Mit ner Zigarette.“.

Janines Fruchtblase platzt

Zum Ende der Folge herrscht dann doch nochmal Aufregung bei Janine und ihrer Mutter. Die Fruchtblase der 23-Jährigen ist geplatzt. Geschockt sitzt die junge Frau auf einem Hocker. Stammelt nur: „Ich habe gar keine Schmerzen. Das kribbelt nur so am Loch.“

+++ „Hartes Deutschland“ bei RTL2: Christina spritzt sich jeden Tag Kokain und Heroin – jetzt plant sie ein Kind +++

Zum Glück ist wenigstens ihre Mutter entspannt. Die zündet sich nämlich direkt neben der schwangeren Tochter eine Kippe an. Eine schockierende Aktion für eine Mutter. Ob Janine wirklich bereits im siebten Monate ihre Kinder bekommt, zeigt RTL2 am kommenden Dienstag um 20.15 Uhr.

 
 

EURE FAVORITEN