„Goodbye Deutschland“ auf Vox: Große Sorgen um Malle-Jens – Büchner hat Angst um sein Leben

Jens Büchner im Stadl in Paguera.
Jens Büchner im Stadl in Paguera.
Foto: Thomas Reiner - ThomasReiner.pro / imago/nicepix.world

Mallorca. Sie war das große Sommer-Projekt der Büchners: Die „Faneteria“ auf Mallorca. In dem Café konnten Fans ihr Idol Jens Büchner persönlich kennenlernen, ihm bei einem Pläuschchen und einem Kaffee näherkommen. Konnten. Denn aktuell ist das Café der Büchners geschlossen, nur ein paar Monate nach der Eröffnung.

„Ich habe die ,Faneteria’, die ganze Situation total unterschätzt“, berichtet Malle-Jens bei „Goodbye Deutschland“. Und weiter: Die Faneteria hätte ihm und seiner Familie beinahe den Ruin gebracht, zumindest gesundheitlich. Der ganze Stress, den so ein Projekt mit sich bringt, hat sich auf Jens' Gesundheit niedergeschlagen. Die Familie ist fix und fertig. In der Vox-Sendung berichten Jens Büchner und seine Frau Daniela ganz offen, wie stressig die vergangenen Monate für sie beide waren.

„Er hatte über Wochen hinweg Magenschmerzen, ihm tat der Arm weh und irgendwann ist die Nacht gekommen, wo es ihm total schlecht ging, er nur gebrochen hat und überall Schmerzen hatte“, sagt Daniela gegenüber „Goodbye Deutschland“. Irgendwann brach ihr Ehemann Jens zusammen, musste in ein Krankenhaus eingeliefert werden.

+++ „Goodbye Deutschland“ auf Vox: Fürst Heinz trennt sich nach 30 Jahren Ehe und hat schon eine Neue +++

„Goodbye Deutschland“ auf Vox: Jens Büchner macht eine klare Ansage

Die Diagnose: Magengeschwüre. Jens Büchner bekam schwere Schmerzmittel, ein Teufelskreis begann. Denn mittlerweile geht es nicht mehr ohne die starken Medikamente. „Ich bin fix und fertig, kann nur mit Tabletten hier stehen“, beichtet der Sänger.

Ob die „Faneteria“ nächste Saison ihre Türen wieder öffnen wird, steht noch in den Sternen. So wie dieses Jahr soll es allerdings nicht noch einmal laufen. „Wir brauchen das dreifache Personal, sonst lassen wir zu“, macht Jens auf Vox deutlich.

Daniela Büchner: „Der Gesundheitszustand von Jens ist kritisch“

Wie die „Bild“-Zeitung erfahren haben will, liegt Jens Büchner aktuell im Universitäts-Krankenhaus Son Espases in Palma. Er habe sich vor einigen Tagen einliefern lassen. Eine Diagnose gebe es derzeit noch nicht.

Jens Büchner hat Angst um sein Leben

Aber bei der „Bild“ heißt es: Jens Büchner kämpft um sein Leben, hat Angst, den Kampf zu verlieren

Wie ernst die Lage ist erklärte Daniela Büchner am Dienstag bei Instagram: „Der Gesundheitszustand von Jens ist kritisch. Die Ärzte versuchen ihr Menschenmögliches.“ (bs)

 
 

EURE FAVORITEN