Golden Globes: Hollywood-Schönheiten posieren auf dem roten Teppich – doch zum Star wird diese Frau im Hintergrund

Die Golden Globes in Los Angeles.
Die Golden Globes in Los Angeles.
Foto: dpa

Der Glamourfaktor ist bei den diesjährigen Golden Globe Awards am Sonntagabend mal wieder ins Unermessliche gestiegen. Auf dem roten Teppich sonnten sich Stars wie Lady Gaga, Jeff Bridges oder Christian Bale im Blitzlichtgewitter der Fotografen.

Die Fotos der Stars landeten schnell im Netz, doch hier fiel vielen Nutzern jemand ganz anderes ohne großen Promi-Status auf.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Krankenschwester (22) schaut auf ein Plakat – dann erkennt sie, dass sie an einer schweren Krankheit leidet

Sparkasse: Verbraucherzentrale warnt vor Abzockmasche – diesmal wirkt der Betrug besonders seriös

• Top-News des Tages:

Helene Fischer postet Neujahrsgrüße – und macht die Fans damit ziemlich wütend

Aldi, Lidl und alle Discounter betroffen: Änderungen beim Pfand im neuen Jahr – was du jetzt wissen musst

-------------------------------------

Golden Globes: Wassermädchen sticht heraus

Damit die Hollywood-Bekanntheiten im Scheinwerferlicht der Golden Globes nicht durstig werden, stehen hier und da Wasserträgerinnen bereit. Ebenfalls im schicken Dress versorgen sie die Stars mit Wasser der Marke Fiji, dem offiziellen Werbepartner der Golden Globes.

Eines dieser Fiji-Girls stach besonders aus der Menge: Die hübsche Brünette im blauen Abendkleid schaffte es, auf besonders vielen Fotos der Stars und Sternchen zu landen. Wenn auch nur im Hintergrund stahl die attraktive Wasserträgerin den Promis die Show – zumindest im Netz.

„Photobombing“ von Fiji-Girl kommt im Netz gut an

Auf Twitter feierten die Fans ihr „Photobombing“ auf Bildern mit Dakota Fanning, Jim Carrey, Luke Evans oder Judy Greer. Nachdem sie sich unfreiwillig auf dem roten Teppich in Szene gesetzt hat, setzten Nutzer im Netz das ganze humorvoll fort.

Bei der Schönheit im Hintergrund handelt es sich um Kelleth Cuthbert. Sie arbeitet zwar als Model, ist der Weltöffentlichkeit bis dato aber noch nicht sehr bekannt gewesen. Das dürfte sich nach dem Abend der Golden Globes ändern.

 
 

EURE FAVORITEN