Gigantisches Riesen-Rind: „Knickers“ ist zu groß für den Schlachthof

Rind Knickers ist 1,94 Meter groß.
Rind Knickers ist 1,94 Meter groß.
Foto: dpa

Auf der Farm von Geoff Pearson ist einer nicht zu übersehen: Riesen-Rind „Knickers“ überragt seine Artgenossen um mehr als ein paar Zentimeter. Das Tier gilt als Australiens größter Stier. Diesen Titel hat der 1,94 Meter große Knickers wohl auch verdient. Sein Gewicht: 1,4 Tonnen.

Durch seine schiere Masse ist er dem Tod entkommen. „Er ist einfach zu schwer. Er passt in keinen Schlachthof“, so Farmer Geoff Pearson gegenüber der australischen BBC.

Rind „Knickers“ wurde immer größer

„Knickers bleibt am Leben“, so Pearson. Knickers gehört nicht nur einer großen Rasse an, er ist ein Holsteiner Friese, sondern ist auch größer als seine Artgenossen. „Einige seiner Kollegen“ seien schon im jungen Alter geschlachtet worden, erzählt Pearson: „Aber Knickers ist schon etwas Besonderes.“ Also blieb das Rind einfach auf der Farm.

Mit der Zeit sei Knickers aber immer weiter gewachsen - bis er zu groß für den Schlachthof wurde.

So bekam Knickers seinen seltsamen Namen

Seinen Namen (zu dt. „Schlüpfer“) habe Knickers übrigens bekommen, weil er früher mit einem Stier namens „Bra“ (BH) befreundet war. „Also hatten wir Schlüpfer und BH“, so Pears.

Der größte Stier aller Zeiten ist Knickers laut der BBC aber nicht. In Italien wurde ein Tier 2010 sogar über zwei Meter groß. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN