Essen

Genialer Trick - so ließ 90er-Popstar Blümchen sich die Urlaube mit ihren Freundinnen von der „Bravo“ bezahlen

Foto: dpa

Essen. Jasmin Wagner alias Blümchen war in Deutschland der wohl größte Teenie-Star der 1990er-Jahre. Sie gewann den Echo, verkaufte Millionen CDs und sang unvergessliche Songs wie „Kleiner Satellit“ oder „Gib mir noch Zeit“.

Mittlerweile ist Jasmin Wagner 37 und als erfolgreiche Theaterschauspielerin unterwegs. In einem Gespräch mit dem „Stern“ blickte sie aber noch einmal auf ihre Zeit als Teenie-Star zurück - und erzählt, wie sie und ihre Freundinnen das Interesse der Medien für sich nutzen konnten.

Die „Bravo“ wollte immer neue Geschichten über Jasmin Wagner alias Blümchen machen

„Damals wollte die 'Bravo' immerzu neue Geschichten mit mir machen. Ich habe dann mit meinen Freundinnen beraten, worauf sie Lust hätten, und wir erstellten eine Liste. Da stand dann plötzlich: Mit Delfinen schwimmen wäre cool! Oder: Es ist doch gerade Winter, lass uns einen Snowboardkurs machen! Das haben wir dann alles gemeinsam für 'Bravo'-Storys gemacht“, offenbarte Jasmin Wagner.

Die Zeit als Blümchen war für Jasmin Wagner nicht immer lustig

Allerdings war ihre Zeit als Teenie-Popstar auch nicht immer lustig. Der Weg zur Schule war für Blümchen teilweise eine Plage: „Über die Monate machte mich das zu einer pünktlicheren Schülerin. Morgens lief ich vor allen anderen über den Schulhof, um dem Spießrutenlauf auszuweichen – obwohl ich sonst immer zwei, drei Minuten zu spät dran war.“

Diese Zeiten sind aber längst vorbei. Jasmin Wagner ist seit 2015 verheiratet und lebt mit ihrem Mann in Zürich.

(fel)

Weitere Themen:

Angelo Kelly, Blümchen oder doch Oli P.? Welcher 90er-Star bist du?

Baby kommt über den Wolken zur Welt – und darf jetzt für immer umsonst fliegen!

Medikamentenprobleme – Golfprofi Tiger Woods holt sich Hilfe

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen