Frau wird trotz Diät immer dicker – beim Arzt erfährt sie den schockierenden Grund

Die Gewichtszunahme einer Amerikanerin hatte zum Teil nichts mit Ernährung zu tun. (Symbolbild)
Die Gewichtszunahme einer Amerikanerin hatte zum Teil nichts mit Ernährung zu tun. (Symbolbild)
Foto: Science Photo Library / imago/Science Photo Library
  • Eine 30-jährige Amerikanerin hatte mit Übergewicht zu kämpfen
  • Trotz strenger Diät nahm sie zu und hatte Schmerzen
  • Die Ursache fanden die Ärzte in ihrer Gebärmutter

Montgomery.  Diäten funktionieren nicht immer auf Anhieb – das dürfte allen klar sein, die schon mal mit Jojo-Effekt, Heißhungerattacken und Stillstandsphasen zu kämpfen hatten. Die Erfahrung musste auch eine 30-jährige Amerikanerin machen, die einfach nicht abnahm.

Die stark übergewichtige Frau wollte ihren Pfunden den Kampf ansagen, nachdem sie sogar mehrfach von Fremden gefragt wurde, ob sie schwanger mit Zwillingen sei. Von dem Fall berichtet unter anderem die „Washington Post“. Passanten halfen der Frau aus Montgomery im US-Bundesstaat Alabama regelmäßig dabei, ihre Einkäufe zu tragen – weil sie davon ausgingen, es mit einer werdenden Mutter zu tun zu haben.

Schmerzen und Atemnot

Zu dem Übergewicht gesellten sich Bauchschmerzen, Schwellungen und Kurzatmigkeit. Die Ärzte meinten zunächst, die simple Lösung für die Symptome zu kennen: Die Patientin müsse eben noch stärker versuchen, abzunehmen.

Wer sensibel auf Schock-Fotos reagiert, sollte jetzt am besten gar nicht weiterlesen: Nachdem die Amerikanerin trotz noch strengerer Diät weiter zunahm, unterzog sie sich einer genaueren Untersuchung. Dabei stellte sich heraus, dass in ihrer Gebärmutter eine Zyste mit der Größe einer Wassermelone herangewachsen war.

Zyste rausoperiert

Die Zyste drückte gegen die Organe in der Umgebung – laut den behandelnden Ärzten eine gefährliche Situation, die sie zum sofortigen Handeln veranlasste. Im Mai unterzog sich die Frau deshalb einer Operation, in der die rund 23 Kilogramm schwere Zyste entfernt wurde.

Die Chirurgin auf dem Foto musste das Geschwulst aufgrund seines enormen Gewichts mit beiden Händen festhalten. Es handelte sich dabei um die größte Zyste, die jemals in dem Krankenhaus herausoperiert worden ist.

-------------------

Mehr zum Thema:

Ärztin schockiert: Patientin schminkt sich 25 Jahre nicht ab – in ihren Augen befinden sich schwarze Brocken

Neunfacher Vater erhält Schock-Diagnose vom Urologen – für seine Frau könnte das schwere Konsequenzen haben

Jede zehnte Frau leidet an dieser gefährlichen Krankheit - viele wissen gar nichts davon

-------------------

Inzwischen geht es der Patientin schon viel besser. Auf aktuelleren Fotos ist zu sehen, dass sie sich von der Operation erholt.

Die Moderatorin Rosanna Smith, die die Bilder auf ihrer Facebook-Seite gepostet hat, schreibt, dass die Frau besonders froh darüber sei, endlich wieder mit ihren Nichten und Neffen herumtoben zu können. (raer)

 
 

EURE FAVORITEN

Känguru-Baby Lizzy verzückt den Zoo Duisburg

Do, 19.07.2018, 13.49 Uhr
Beschreibung anzeigen