Frau setzt sich ins Flugzeug und kann nicht fassen, wer neben ihr sitzt

Foto: dpa

Reisen mit dem Flugzeug sind nicht für jeden Menschen etwas. Einige leiden unter Flugangst, andere wollen sich in den Kabinen schlicht nicht fühlen wie eine Ölsardine in der Büxe.

Aber was ist, wenn man nicht mit „normalen“ Körpermaßen im Flugzeug unterwegs ist? Dann wird es ganz schön eng auf den standardisierten Sitzen.

Strongman-Gewinner im Flugzeug

Strongmen wie Brian Shaw (37) und Eddie Hall (31) müssen das immer wieder feststellen. Denn mit einer Körpergröße von beachtlichen 2,03 Metern und einem Gewicht von 192 Kilogramm kann es dann schon mal etwas enger werden.

Und als wenn es im eigenen Sitz noch nicht eng genug ist, darf nicht außer Acht gelassen werden, dass im Flugzeug meist mehrere Personen nebeneinander sitzen müssen.

+++ Paar will in die Flitterwochen reisen: Am Flughafen bekommt es eine unglaubliche Nachricht +++

Stärkster Mann der Welt zu groß für Flugzeugsitze

Ein auf Instagram veröffentlichtes Bild des vierfachen „World's-Strongest-Man“-Gewinner zeigt, welche Ausmaße das dann für seine potenziellen Sitznachbarn hat. Die Frau staunte nicht schlecht, als sie sieht, wer neben ihr sitzt. Sie nahm es aber augenscheinlich gelassen. Vielleicht aber auch nur für das Foto.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Ostergrüße per Whatsapp: Lustige Sprüche und Ostergedichte – die schönsten Ideen für frohe Ostern

Sanitäter mit dringendem Appell: Darum sollten alle Eltern einen Zettel an den Kindersitz im Auto hängen

• Top-News des Tages:

Schwere Vorwürfe gegen Star-Koch Steffen Henssler

Michael Wendler in eindeutiger Pose mit seiner Laura: Fans sind angewidert

-------------------------------------

Würdest du deinen Sitzplatz tauschen?

Besonders irrwitzig wird es aber, wenn sich zwei solcher Riesen nebeneinandersetzen sollen. Der Weltrekordhalter im Kreuzheben Eddie Hall veröffentlichte dazu ein Foto von einer Flugreise von London nach Schottland.

Niemand wollte tauschen

Dazu schreibt er: „Die Check-In-Damen haben mich und Shaw auf dem Flug von London nach Schottland nebeneinander gesetzt und niemand im Flugzeug wollte seinen Sitz mit einem von uns tauschen.“

+++ Gefährlich knapp: Regierungsflieger schrammt so gerade eben an Unglück vorbei +++

Und fügt dann selbstironisch hinzu: „Würdest du mit einem von uns den Platz tauschen? Ich auch nicht.“

Nicht nur in der Economy-Class wird das Reisen schwierig

Immerhin können die beiden solche Unannehmlichkeiten mit Humor nehmen. Etwas anderes bleibt den beiden aber auch kaum möglich, denn selbst in der Business-Class sind die Sitze nicht groß genug für die Sportler. (db)

 
 

EURE FAVORITEN