Frau überfährt ihren Ehemann beim Ausparken

Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt (Symbolfoto).
Der Mann wurde lebensgefährlich verletzt (Symbolfoto).
Foto: Marcel Kusch / dpa
Eine Frau setzte mit ihrem Auto zurück und übersah dabei ihren Ehemann. Ein Bluttest soll nun klären, ob sie Alkohol getrunken hatte.

Naumburg.  Beim Rückwärtsfahren hat eine Frau im nordhessischen Naumburg ihren Ehemann übersehen und angefahren. Der 66-Jährige kam am Montagabend mit lebensbedrohlichen Verletzungen ins Krankenhaus, wie die Polizei am Dienstag berichtete.

Demnach kam es gegen kurz nach 22 Uhr zu dem Unfall in der Stadt im Landkreis Kassel. Die 63-Jährige soll dabei gewesen sein, ihren Wagen auf einem Parkplatz auszuparken. Die genauen Umstände des Unfalls waren aber zunächst nicht bekannt.

War die Frau betrunken?

Allerdings vermutet die Polizei, dass Alkohol im Spiel war. Blutproben des Paars wurden am Dienstag noch überprüft. Die 63-Jährige musste zunächst mit auf die Polizeidienststelle, durfte aber nach einer Befragung gehen. (dpa)

 
 

EURE FAVORITEN

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Deshalb gibt es den Aldi-Äquator

Beschreibung anzeigen