Frau schlägt Alarm im Flugzeug: Unglaublich, was sie am Flughafen vergessen hat

Der Pilot von Saudia Air kehrte zum Flughafen zurück, um das Baby der Frau zu holen. (Symbolbild)
Der Pilot von Saudia Air kehrte zum Flughafen zurück, um das Baby der Frau zu holen. (Symbolbild)
Foto: imago/Rüdiger Wölk

Piloten drehen nur dann um und kehren zum Flughafen zurück, wenn ein sehr schwerwiegender Notfall vorliegt. Der Pilot von Saudi Air machte eine Ausnahme. Der Grund ist irre: Eine Frau hat ihr Baby am Flughafen vergessen!

Erst nach dem Start des Fluges SV 832 bemerkt sie, dass sie etwas Unersetzliches am Gate vergessen hat. Das berichtetet das Portal Gulf News.

Das Kind befindet zu dieser Zeit weinend im Boarding-Bereich des Terminals am König Abdul Aziz-Flughafen von Dschidda in Saudi Arabien – allein. Wie es dazu kommen konnte, dass die Frau ihr Baby dort vergessen hat, ist unklar.

Frau vergisst ihr Baby am Flughafen

Auf der Strecke von Dschidda nach Kuala Lumpur (Malaysia) fragte der Pilot kurz nach dem Start der Maschine am Tower an, ob er zurückkehren dürfe. Die Mitarbeiter im Tower waren unschlüssig, einen solchen Fall hatte noch niemand von ihnen erlebt.

Das arabischsprachige Video zu dem Vorfall ging viral. „Möge Gott uns schützen – dürfen wir umkehen oder nicht?", hört man den Piloten dort ungeduldig nachfragen. Die Fluglotsen suchen fieberhaft nach der Lösung für das Problem - in den offiziellen Regeln können sie nichts dazu finden. Kurzerhand gaben sie ihr Okay. „Kommt zurück zum Gate. Das ist auch für uns was total Neues!", erklären die Mitarbeiter ihre Unschlüssigkeit.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Mann will im Matratzenladen nur Probeliegen – dann macht er etwas Widerliches

Luchs versetzt Herne in Aufregung: Was steckt hinter diesem Foto?

• Top-News des Tages:

Sie wurde nur 23 Jahre alt: Dreimalige Bahnrad-Weltmeisterin ist tot

Flughafen Düsseldorf: Diese Maßnahme ist eine Riesenenttäuschung für viele Reisende

-------------------------------------

Menschlichkeit des Piloten wird gefeiert - die Mutter wird verspottet

Die Kommentare unter dem Video zeigen Begeisterung für den Piloten auf der einen und Verwunderung über die Mutter auf der anderen Seite. „Vielleicht war sie mit Whatsapp oder Instagram beschäftigt", spottet ein Nutzer. „Ich wundere mich, wie sie überhaupt ohne ihr Baby an der Crew vorbei ins Flugzeug gelangen konnte", wundert sich ein User.

„Der Pilot zeigt Menschlichkeit. Genau so wie die Airline", bewundert eine Nutzerin das Verhalten aller Beteiligten.

Mutter und Kind sind nach der Trennung wieder vereint und wohlauf.

 
 

EURE FAVORITEN