Veröffentlicht inPanorama

Frau liest Wohnungsanzeige – und ist verärgert über das wahnwitzige Angebot

Frau liest Wohnungsanzeige – und ist verärgert über das wahnwitzige Angebot

Frau liest Wohnungsanzeige – und ist verärgert über das wahnwitzige Angebot

Frau liest Wohnungsanzeige – und ist verärgert über das wahnwitzige Angebot

Barley: So kämpft die Bundesregierung jetzt gegen Mietpreiswucher

  • Eine Frau entdeckte eine Anzeige für eine kleine Wohnung mitten in Manhatten
  • Die Wohnlage ist perfekt
  • Aber das Angebot hat leider einige Haken

New York. 

Eine Wohnung in großen Städten zu finden ist keine einfache Angelegenheit. Kreative Vermieter mit renovierten Wohnungen können hohe Preise verlangen und finden in der Regel Mietwillige, die sie ihnen bezahlen. So lässt sich auch eine Anzeige erklären, die auf Twitter bislang 3400 Mal geteilt wurde.

Eine Twitter-Userin hatte die Anzeige entdeckt und ein Foto davon geteilt. Die angebotene Wohnung hat eine traumhafte Lage, mitten in Manhattan, direkt am Central Park, berichtet der „Stern“. Aber der Wohnstandard des Einzimmer-Appartements gleicht dem einer Gefängniszelle.

An dieser Stelle befindet sich ein externer Inhalt von Twitter, der von unserer Redaktion empfohlen wird. Er ergänzt den Artikel und kann mit einem Klick angezeigt und wieder ausgeblendet werden.

Ich bin damit einverstanden, dass mir dieser externe Inhalt angezeigt wird. Es können dabei personenbezogene Daten an den Anbieter des Inhalts und Drittdienste übermittelt werden.

1184 Euro für einen Raum ohne Fenster

Die Wohnung ist mit 13 Quadratmetern gerade groß genug für ein Bett und eine Nasszelle. Die winzige Fläche mit einer Dusche und einem schmalen Waschbecken ist quasi ins Zimmer integriert, allerdings ohne Tür. Es gibt keine Fenster und keine Kochmöglichkeit. Immerhin: Die Mini-Wohnung verfügt über einen Kühlschrank.

————————–

Mehr Themen:

• Oberhausenerin (24) fährt ins Ausland — als sie wiederkommt, wohnen andere Leute in ihrer Wohnung

• Diese Forderungsliste eines Vermieters sorgt für Kopfschütteln

• Zehn Jahre Airbnb – Was Mieter und Vermieter wissen müssen

————————–

„Es ist total deprimierend in New York nach einer Wohnung zu suchen. Du stellst einen Kühlschrank auf das Bett und verlangst 1375 Dollar im Monat dafür“, schreibt die Twitterin. Und tatsächlich, auf dem Foto von der umgerechnet etwa 1184 Euro teuren Mietwohnung ist ein Etagenbett zu erkennen. Auf dessen oberer Etage steht ein Kühlschrank.

Anbieter löscht Anzeige

Der Anbieter der Wohnung hat die Anzeige mittlerweile gelöscht. Aber keine Sorge: Er bietet noch zig andere Wohnungen an. Die meisten ab 2000 Dollar aufwärts. (dahe)