Frau findet geladene Pistole im Kinderkarren

Hamburg. Einen gehörigen Schrecken jagte eine geladene Pistole einer Mutter ein. Diese lag nämlich im gerade ersteigerten Kinderkarren.

Eine ungeahnte Beigabe zur gebraucht im Internet erstandenen Kinderkarre hat einer Mutter aus dem niedersächsischen Verden einen gehörigen Schrecken eingejagt. Beim Reinigen der Karre entdeckte die Frau in einer Seitentasche eine scharfe Pistole, wie die Polizei am Mittwoch in Hamburg mitteilte. Die sofort verständigten Polizeibeamten hätten im Magazin der Neun-Millimeter-Waffe sechs Patronen gefunden. Der Online-Verkäufer aus Hamburg hatte laut Polizei keine Erklärung dafür, woher die Pistole stammt. Nach seinen Angaben hatte die Karre drei Jahre lang unbenutzt im Keller des von ihm bewohnten Mehrfamilienhauses gestanden. Das Verdener Ehepaar hatte sie am Montag persönlich in Hamburg abgeholt. (afp)

 
 

EURE FAVORITEN