Flughafen: Catering-Wagen gerät völlig außer Kontrolle – irre, wie er gestoppt wird

Am Flughafen in Chicago geriet ein Catering-Fahrzeug völlig außer Kontrolle. (Symbolfoto)
Am Flughafen in Chicago geriet ein Catering-Fahrzeug völlig außer Kontrolle. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Ritzau Scanpix

Ein Video vom Flughafen in Chicago begeistert derzeit das Netz. Ein Catering-Wagen, der eigentlich Getränke an ein Flugzeug liefern sollte, drehte im wahrsten Sinne des Wortes, völlig durch.

Das Gaspedal des kleinen Belieferungsfahrzeugs klemmte offenbar, wodurch der Wagen begann, sich unkontrolliert im Kreis zu drehen. Dabei kam er sowohl den Arbeitern auf dem Rollfeld als auch einem wartenden Jet gefährlich nahe.

Mann am Flughafen wird Zeuge von ungewöhnlichem Ereignis

Kevin Klauer, der gerade auf seinen Flug wartete, konnte das ungewöhnliche Ereignis zufällig filmen. Gebannt sahen sich auch die anderen wartenden Passagiere das Schauspiel an.

+++ Thomas Cook pleite: Nächster Reiseanbieter vor Aus – Achtung vor dieser Betrugsmasche +++

Die Flughafenmitarbeiter schienen nicht zu wissen, was sie am besten tun sollten. Viel Zeit hatten sie jedenfalls nicht mehr, denn mit jeder Umdrehung näherte sich der Wagen einem wartenden Flugzeug.

Mitarbeiter rettet Kollegen und Flugzeug mit riskantem Einsatz

Doch ein Mitarbeiter hatte die rettende Lösung: Brachiale Gewalt, war offenbar das Einzige, was hier noch Erfolg haben konnte. Gekonnt schlüpfte er also an dem Wagen vorbei und wurde dabei nur um ein Haar von ihm verfehlt.

Mit einem Sprung schaffte er es gerade noch, nicht von dem Wagen erschlagen zu werden.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Whatsapp: Massive Änderung! Messenger könnte „Mission Impossible“-Modus bekommen

Tesla: Polizei veröffentlicht peinliche Aufnahmen für Autobauer

• Top-News des Tages:

Hund: Pitbull rettet Kinder heldenhaft – dann passiert etwas Grausames

DAZN-Hammer: Streaming-Dienst lässt die Bombe platzen – massive Änderung für Abonnenten?

-------------------------------------

Er rammte den Wagen einfach um

Er setzte sich hinter das Steuer eines Flugzeugschleppers, rammte den Catering-Wagen und schaltete die Gefahr für seine Kollegen damit aus.

--------------------------------------------------

Das ist ein Flughafenschlepper:

  • Strahlflugzeuge, also jene, die mit Strahltriebwerken angetrieben können bzw. dürfen nicht selbstständig rückwärts fahren
  • Dafür müssen eigens gebaute Fahrzeuge gebaut werden
  • Den gesamten Vorgang des Zurückschiebens der Maschinen nennt man „Pushback“

--------------------------------------------------

Im Wartebereich gab es Applaus für diesen mutigen Einsatz.

Anerkennung auch vom Präsidenten

Sogar US-Präsident Donald Trump zeigte seine Anerkennung für den mutigen Mitarbeiter. „Großartige Arbeit, gerade noch rechtzeitig!“, so der Präsident auf Twitter.

Nun bleibt die Frage: Wer ist der Mann, der mit seinem mutigen Einsatz nicht nur seine Kollegen rettete, sondern auch einen mutmaßlichen Schaden in Millionenhöhe am Flugzeug verhinderte?

„Ich habe nur meinen Job gemacht“

Wie bei „Fox32Chicago“ zu lesen ist, handelt es sich um Jorge Manalang, einem Mitarbeiter von Envoy Air. „Ich habe nur meinen Job gemacht. Sicherheit hat bei uns höchste Priorität und ich wollte nicht, dass jemand verletzt wird. Also habe ich den Flugzeugschlepper genutzt, um den Wagen zu stoppen“, so Manalang gegenüber dem Portal.

Envoy Air plant nun, den Mitarbeiter für sein schnelles Handeln und seinen Einsatz für die Sicherheit auszuzeichnen.

Erfahre hier, wie Passagiere in Stuttgart beinahe nach Mailand geflogen wären – obwohl sie ganz woanders hinwollten. (db)

 
 

EURE FAVORITEN