„Fernsehgarten“ (ZDF): Sängerin erhebt schwere Vorwürfe – DAS durfte sie bei ihrem Auftritt nicht tragen

„Fernsehgarten“: Eine Sängerin beschwert sich übel über das ZDF.
„Fernsehgarten“: Eine Sängerin beschwert sich übel über das ZDF.
Foto: imago images

Mainz. Endlich wieder „Fernsehgarten“! Die Fans des kultigen Formats mussten zwei Wochen auf die neue Folge des Formats warten - und die letzte Episode Ende Juli musste wegen eines dramatischen Unwetters unterbrochen werden. Nun geht es endlich normal weiter. Wir begleiten Kiwi und Co. natürlich wieder in unserem Live-Ticker!

14.31 Uhr: Eine Sache sei noch ergänzt zur ewigen Debatte: So darfst du im Fernsehgarten auftreten und so nicht. Nachdem Pietro Lombardi bereits seine Mütze untersagt wurde, packte Sängerin Doreen Steinert im Gespräch mit Promiflash jetzt aus, dass auch sie bevormundet wurde: „Ich durfte tragen, was ich wollte, bis auf meine Ringe.“

Die Ringe hätten zu viel Werbung beinhaltet - wie bei Pietros Mütze. Sie könne die Entscheidung aber verstehen. Bei Pietro sei das vielleicht anders: „Wenn es dann so Markenzeichen sind. Hm, heikel, heikel. Man kennt Pietro ja nicht anders, ohne sein Cappy.“

„Fernsehgarten“ (ZDF) im Live-Ticker

13.57 Uhr: Wir verabschieden uns jetzt auch. Das müssen wir erst einmal verarbeiten.

13.49 Uhr: Nun beginnt die Siegerehrung - und das, obwohl noch gar nicht alle Teilnehmer des Fernsehgarten-Triathlons im Ziel sind. Da hat das ZDF sich wohl verkalkuliert. und schon irgendwie traurig für die Teilnehmer. Ach so, hier noch die drei Top-Teams

  1. Blitzlicht
  2. Kaffefreunde
  3. Kochlöffel

So, und das wars. Eine wirklich zähe Ausgabe des Fernsehgartens mit der aufgedrehtesten Kiwi aller Zeiten geht zuende.

13.42 Uhr: Mal eine ernstgemeinte Frage: Haben die Teams jetzt Namen oder Farben? Kiwi schreit ständig das eine oder andere ins Mikro.

Und Gätjen und Kiwi stehen verwirrt an der Ziellinie und wissen selbst nicht wirklich, wer hier gerade gewinnt und verliert.

13.32 Uhr: Nun also wird noch gelaufen. Kiwi rastet weiterhin so richtig hart aus. Das Schwimmen scheint sie sehr aufgeputscht zu haben. Übrigens: Team gelb führt vor Team Orange. Falls das hier IRGENDJEMANDEN interessiert.

13.15 Uhr: Kiwi rastet heute aber mal regelmäßig aus. Gerade, wenn ihr eigenes Team auftaucht, rastet sie aus: „Grüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüüün“. Dann folgt noch eine Abwandlung des Trump-Spruchs „Make America great again“, als die Moderatorin brüllt: „Make Fernsehgarten great again!“

13.10 Uhr: Unangenehmer Moment, als Kiwi erzählen, will, welche tollen Prominenten alle beim Fernsehgarten-Triathlon mitmachen. „Es gibt Prominente...“ Dann stockt ihr die Stimme. Die Namen hat sie einfach vergessen. Da ist sie uns weit voraus. Wir haben sie nie gekannt...

13.02 Uhr: Nach etwa 20 Minuten Gätjen-Werbung tritt jetzt Linda Fäh auf.

12.59 Uhr: Jetzt sehen wir uns schon seit etwa 15 Minuten Werbung für Gätjen-Shows an. Wir hätten jetzt gerne ein Stoppuhr, um es ganz genau zu wissen.

12.51 Uhr: Und weil Steven Gätjen nicht nur eine Show für das ZDF macht, direkt mal etwas Werbung für seine andere aktuell Show: „Mit 80 Jahren um die Welt.“ Der sonntägliche Ausflug zum Lerchenberg soll sich ja auch lohnen. Klar, dass die Zuschauer da einige Vorwürfe erheben:

Kiwi spart nicht mit Superlativen: „Meine allerallerliebste Lieblingssendung im ZDF.“ Dem haben wir nichts hinzuzufügen.

12.48 Uhr: Jetzt sind übrigens noch zwei Gäste da, die bei Steven Gätjens Nicht-Erfolgsshow „Sorry für alles“ war. Und dann ist da noch ein Vater, der seine Tochter reingelegt hat. Tolle Gesellschaft.

12.39 Uhr: Wir müssen jetzt auch mal ganz ehrlich zugeben. Wie genau dieser Wettkampf funktioniert, haben wir wirklich nicht verstanden. Aber am Sonntagmittag Nicht-Profis beim Sport zuzusehen, hat ja auch was.

12.34 Uhr: Kiwi ist doch nicht untergangen! Und natürlich hat sie die Bestzeit geschwommen - 9:23 Minuten. Da hat all die Tiefstapelei nix genützt. Und jetzt hüpft sie schon wieder fröhlich im bunten Kleid herum. Ganz stark!

12.30 Uhr: Während fast nebenbei sportliche Meisterleistungen vollbracht werden, gibt es nochmal Musik. Diesmal von „Walking on cars“. Aber wo ist Kiwi?

Fest steht, dass der „sportliche“ Wettkampf den Zuschauern so gar nicht gefällt. Von „Ein Gewitter würde dem Fernsehgarten gut tun“, bis „fällt denen beim ZDF nix mehr ein“ ist so ziemlich alles dabei:

12.14 Uhr: Jetzt geht es los. Das ist Sport vom feinsten! So manche Anmerkung der Zuschauer ist da schon arg brutal:

Der Pool ist übrigens nicht sooo richtig sauber. Da schwimmt doch so einiges Laub drin.

12.24 Uhr: Während Steven Gätjen fleißig seine Interviews führt, lästern auf Twitter die Zuschauer über den Auftritt von Right Said Fred. Die vorherrschende Meinung: Den Song „Die immer lacht“ auf englisch zu covern, ist Quatsch.

12.09 Uhr: Nachdem Andrea Kiewel jetzt minutelang ihr Leid klagen konnte, sollen wir nun glauben, dass der Schwimmwettbewerb endlich beginnt. Doch nein, jetzt darf erst einmal Semino Rossi singen.

12.03 Uhr: Aiaiai, Kiwi beschwert sich schon vor dem Schwimmen. Bei der Generalprobe wurden sie von jugendlichen Triathleten vorgeführt. Wir leiden mit.

Vor Aufregung hat Kiwi sogar kaum geschlafen. Dabei war sie Anfang der 80er sogar Leistungsschwimmerin.

11.57 Uhr: Wir haben hier wirklich keine Lust, die absurden Teamnamen ausführlich vorstellen. nur so viel, eins der Teams heißt „Grüner Daumen“.

11.52 Uhr: Ein klassischer Kiwi. Als sie das Becken vorstellt, kann sie sich einen Flachwitz nicht verkneifen: „Ich hab schon zwei Mal reingepinkelt.“ Danke. Nicht.

Gätjen ist übrigens da, weil Andrea Kiewel selbst beim „Fernsehgarten“-Triathlon mitmacht. Jetzt muss sie sich erstmal in Sportkleidung werfen.

11.48 Uhr: Jetzt geht es los! Und was macht Steven Gätjen da? Gibt es heute eine Doppelmoderation? Beide begrüßen sich erstmal mit überschwänglichem Lob. Kiwi antwortet aber ganz bodenständig auf Gätjens Lobhudeleien: „Das werden wir erstmal sehen.“

Viele Zuschauer sind jedenfalls vom Auftritt des Moderators überrascht. Das ist eine wirklich überraschende Personalie.

11.35 Uhr: Nur noch 15 Minuten. Die Fans der ZDF-Show sind schon ganz heiß auf den Fernsehgarten:

11.00 Uhr: Wir haben ja am Morgen schon die Empfehlung abgegeben. Also wer bei „Immer wieder sonntags“ nicht eingeschaltet hat, der hat den vielleicht westfälischsten Bayern aller Zeiten verpasst. Selbst im tiefsten Münsterland müsste man wohl ein paar Minuten suchen, um einen derart stoischen Menschen zu finden. DIESEN Dialog können wir nur jedem empfehlen.

9.25 Uhr: Noch etwas mehr als zwei Stunden bis zum Fernsehgarten. Wer sich das Warten versüßen will, dem empfehlen wir „Immer wieder sonntags“ in der ARD. Wir träumen ja schon von der großen Crossover-Folge. Mit Stefan Mross und Kiwi. Das wäre einfach zu schön.

ZDF-Fernsehgarten: Ärger schon vor der neuen Folge

Vergangene Woche mussten die Zuschauer auf den „Fernsehgarten“ im ZDF verzichten, nachdem die Show am letzten Sonntag wegen des Sportevents „Finals – Berlin“ ausgesetzt wurde. Jetzt kehrt Moderatorin Andrea Kiewel zurück auf den Lerchenberg in Mainz. Doch die Fans sind trotz Show-Comeback mächtig enttäuscht.

Am kommenden Sonntag geht es im „Fernsehgarten“-Studio richtig sportlich zu. Das Motto diesmal lautet: „ZDF-Fernsehgarten-Trathlon“. Anlass ist der in Mainz stattfindende Triathlon am 11. August.

Das „Fernsehgarten“-Konzept ist ganz einfach:

  • Acht Teams treten gegeneinander an
  • Die Teams bestehen aus Zuschauer*innen der Sendung
  • Die Zuschauer*innen konnten sich im Vorfeld bewerben
  • Angeführt werden sie jeweils von einem prominenten Team-Kapitän

Der Sender hat die antretenden Promis bereits bekanntgeben, erntet dafür jetzt aber Kritik von Fans. Und das aus zwei Gründen.

------------------------------------

• Mehr Themen:

+++ „Fernsehgarten“ (ZDF): Zuschauer müssen jetzt ganz stark sein... +++

+++ „Fernsehgarten“: Mega-Chaos nach Show-Abbruch – „Ich hatte richtig Angst!“ +++

+++ Mia Julia meldet sich nach irrem „Fernsehgarten“-Abbruch zu Wort: Wegen dieser Sache ist sie bitter enttäuscht +++

+++ „Immer wieder sonntags“: Skurriler Zwischenfall in Live-Sendung – ER befummelt Stefan Mross und seine Reaktion ist megapeinlich +++

-------------------------------------

Facebook-Fans sauer

Die Auswahl der Stars passt so manchem eingefleischten „Fernsehgarten“-Gucker gar nicht. Auf Facebook wird bereits geflucht und gejammert.

„Sind das die, die es nicht ins Promi Big Brother Haus geschafft haben?“, „Sieht wie die Liga der Verlierer aus“, „Oh Gott. Ich will meine GEZ zurück“ oder „Was sind das für Leute?“ sind nur ein paar der enttäuschten Kommentare.

Warum die Fans jetzt so wütend sind?

Hier ist die Liste der Sonntags-Prominez plus Team-Name:

  • Mick Wenders („Handwerk“)
  • Ronja Forcher („Herzschlag“)
  • Matthias Schloo („Blaulicht“)
  • Manuel Cortez („Blitzlicht“)
  • Yared Dibaba („Kaffeefreund“)
  • Linda Hesse („Töne“)
  • Frank Buchholz („Kochlöffel“)
  • Andrea Kiewel („Grüner Daumen“)

2. Der Tausch der Teamchefs

Offenbar treten nicht alle Stars, die als Teamchefs im Vorfeld vorgesehen waren, auch am Sonntag an. So war unter anderem ursprünglich Isabel Varell eingeplant, für die jetzt offenbar aber Lind Hesse antritt.

+++ „Fernsehgarten“ Bitterböse Abrechnung – Musiker schießt gegen ZDF-Show +++

Viele Fans regen sich deshalb nun auf.

  • „Oh da wurden aber nochmal die Teamchefs geändert! Ich hätte gerne teilgenommen, aber leider gab es keine Gruppe, der ich mich hätte zuordnen können!“
  • „Isabel Varell, doch nicht dabei?“
  • „Beim Team ‘Töne‘ steht nun Linda Hesse als Kapitänin. Am 10.07.2019 habt ihr doch noch einen Aufruf zur Bewerbung mit Isabel Varell fürs Team ‘Töne‘ gepostet. Sowohl Linda Hesse als auch Isabel Varell sind beides tolle Künstlerinnen. Der Wechsel der Personen, nach abgesagtem Auftritt von Pietro Lombardi und Ausladung von Géraldine Olivier in der Saison 2019, überrascht uns.“
  • „Finde es nicht so toll, dass die Teamchefs nochmal geändert wurden, denn ich fahre für Team Herzschlag mit.“

Der „Fernsehgarten“ kommt am Sonntag um 11.50 Uhr im ZDF. Gesendet wird aus Mainz. (jhe/fel)

 
 

EURE FAVORITEN