Der FC Bayern München will nicht, dass du dieses Foto siehst – aus einem ganz bestimmten Grund

Rafinha vom FC Bayern München hat sich für ein geschmackloses Halloween-Kostüm entschuldigt. (Archivbild)
Rafinha vom FC Bayern München hat sich für ein geschmackloses Halloween-Kostüm entschuldigt. (Archivbild)
Foto: Antonio Bat

München. Was hat er sich nur dabei gedacht? Bei einer Halloween-Party des FC Bayern München in einem Münchner Nachtclub ist Fußballprofi Rafinha (33) in einer derart geschmacklosen Verkleidung aufgetaucht, dass er sich später sogar öffentlich dafür entschuldigte.

FC Bayern München: Rafinha verkleidete sich zu Halloween als Scheich – mit Bombenattrappe

Rafinha verkleidete sich nämlich zu Halloween als Scheich – mit einem Karton im Arm, der deutlich nach einer Bombenattrappe aussah. Aus dem Karton ragten Zündschnüre, außen auf der Pappe stand auf einem roten Schild: „Vorsicht“.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Fahrgäste machen keinen Platz für Rollstuhlfahrer: Der Busfahrer löst das Problem rigoros

Rammstein gehen auf Deutschlandtour - und besuchen auch das Ruhrgebiet!

• Top-News des Tages:

Markus Lanz stellt Kevin Kühnert eine interessante Frage - die Antwort überrascht

Wenden: Mitschüler (14) hat 16-Jährigen aus Olpe erwürgt – das könnte sein Motiv gewesen sein

-------------------------------------

FC Bayern München und Jérôme Boateng posteten das Bild

Sowohl der FC Bayern München als auch Rafinhas Bayern-Kollege Jérôme Boateng posteten ein Foto dieser Halloween-Verkleidung in Sozialen Medien. Zu sehen sind auf dem Foto auch mehrere andere Teammitglieder des FC Bayern München – allesamt in unterschiedlichen Halloween-Verkleidungen.

Nach einem „Bild“-Bericht und massiver Kritik am Scheich-Kostüm von Rafinha nahmen Boateng und der FC Bayern München das Bild wieder offline.

+++ SPD-Politiker Serdar Yüksel rettet AfD-Mann das Leben: Jetzt meldet er sich mit einem Video, das jeder sehen sollte +++

Bayern-Profi Rafinha etschuldigt sich für geschmackloses Halloween-Kostüm

Rafinha entschuldigte sich öffentlich für das geschmacklose Halloween-Kostüm. Bei Facebook schrieb er am Donnerstag:

„Halloween ist ein Gruselfest mit übertriebenen Kostümierungen, es lag nicht in meiner Absicht, irgendjemanden durch meine Verkleidung zu verärgern oder in seinen Gefühlen zu verletzen“, schrieb der 33-Jährige am Donnerstag zu dem Foto, das in verkleidet als arabischen Scheich zeigt.

Rafinha: „Ich habe viele arabische Freunde und ich liebe sie alle“

Das Ganze schrieb er auch noch mal auf Englisch, fügte dort noch hinzu: „I have a lot of Arabians friends and I love everyone of them.“ – zu deutsch: „Ich habe viele arabische Freunde und ich liebe sie alle.“ (lin/mit dpa)

 
 

EURE FAVORITEN