Facebook-Hetzer wegen Beleidigung von Hayali verurteilt

Die Moderatorin Dunja Hayali setzt sich immer wieder gegen Hasskommentare in den sozialen Medien zur Wehr.
Die Moderatorin Dunja Hayali setzt sich immer wieder gegen Hasskommentare in den sozialen Medien zur Wehr.
Foto: Karlheinz Schindler / dpa
Ein Mann steht wegen Hassrede auf Facebook vor Gericht. Er hatte die Moderatorin Dunja Hayali beschimpft und gegen Flüchtlinge gehetzt.

Traunstein.  Ein Rentner aus Oberbayern ist wegen Volksverhetzung sowie wegen Beleidigung der ZDF-Moderatorin Dunja Hayali verurteilt worden. Der Mann hat die Journalistin über Facebook wüst beschimpft. Er muss nun eine Strafe von 2200 Euro zahlen.

Hayali hatte wegen der Äußerungen Strafantrag gestellt. Der Prozess am Amtsgericht Traunstein begann am Donnerstag, die Moderatorin war nicht als Zeugin geladen.

Der 65-Jährige hat laut Staatsanwaltschaft auf Facebook öffentlich gegen Flüchtlinge gehetzt haben. Einige der Äußerungen sah die Staatsanwaltschaft als Angriff auf die Menschenwürde in Deutschland lebender Asylbewerber an. Zuerst hatte der „Bayerische Rundfunk“ über den Prozess berichtet. (dpa)

EURE FAVORITEN