Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil kämpft sich nach Obdachlosigkeit ins Leben zurück

Jasmin Tawil mit Ex-Mann Adel Tawil.
Jasmin Tawil mit Ex-Mann Adel Tawil.
Foto: imago stock&people / imago/Mauersberger
  • Ex-GZSZ-Star Jasmin Tawil litt unter ihrer Obdachlosigkeit
  • Nun scheint es ihr wieder besser zu gehen

Berlin.  Jasmin Tawil erlitt schwere Schicksalsschläge. Nach der Trennung von Ex-Ehemann und Musikstar Adel Tawil, mit dem sie 13 Jahre lang zusammen war, ging es für sie zunächst bergab.

Im Sommer wurde sie auf Hawaii ausgeraubt, dabei verlor sie ihr letztes Geld, konnte nur ihr Handy retten. Kurze Zeit später verriet sie auf Instagram, dass sie schon seit langer Zeit obdachlos sei. Dann postete sie mehrere Bilder und Videos, auf denen sie abgekämpft aussah. Nun scheint sie sich allmählich wieder ins Leben zurück zu kämpfen.

Jasmin Tawil wirkt glücklich

Auf ihren neuen Instagram-Fotos sieht sie frisch und erholt aus. In einem neuen Video formt sie einen Kussmund, schreibt dazu den Hashtag #iamjusthappy. Damit möchte sie wohl ihren Followern zu verstehen geben, dass es ihr nun besser geht.

------------

Auch interessant:

Absturz eines GZSZ-Stars: Irritierendes Video zeigt Jasmin Tawil auf der Straße

Adel Tawil und Ehefrau Jasmin haben sich getrennt

„Habe am ganzen Körper gezittert“: GZSZ-Star Jasmin Tawil auf Hawaii brutal verprügelt und ausgeraubt!

------------

Zudem postet sie Beiträge, in denen sie schreibt, dass sie wieder neue Lieder aufnimmt und dafür mit US-Produzenten Eric Zayne zusammenarbeitet. Ihre Fans freuen sich darüber, dass Jasmin sich zu erholen scheint. „Freut mich, dass es aufwärts geht“, schreibt einer. (leve)

 
 

EURE FAVORITEN