Veröffentlicht inPanorama

Erst schießt sich ein Mann selbst in den Penis – jetzt ermittelt auch noch die Polizei gegen ihn

Goch Schüsse.jpg
Ein Mann hantierte am Freitag mit einer Schusswaffe herum und verletzte einen Gocher. (Symbolbild) Foto: Imago

Für einen US-Amerikaner war es wohl einer der schlimmsten Tage seines Lebens.

Mark Anthony Jones aus Indiana trug wie viele andere Amerikaner eine Waffe bei sich. Diese hat er aber so unglücklich getragen, dass sich ein Schuss gelöst hat.

————————————

• Mehr Themen:

Rebecca Reusch (15) vermisst: Fall bei „Aktenzeichen XY“ – Neues Detail!

Annegret Kramp-Karrenbauer mit klarer Ansage an Kritiker: „Wir sind das verkrampfteste Volk auf der Welt“

Türkei droht, deutsche Urlauber bei der Einreise zu verhaften

————————————-

Und dieser endete richtig schmerzhaft für den 46-Jährigen. Denn die Kugel schoss dem Mann durch den Penis und kam aus einem Hodensack wieder heraus. Davon berichtet die Marion Police Department auf Facebook.

Und dann kam es noch schlimmer für den Amerikaner. Denn die Polizei drückte ihm noch eine Anzeige auf wegen ungültigen Waffenbesitzes.

Nun ermitteln die Beamten gegen den Mann. Er wurde notärztlich versorgt. (fb)