Kleinstes Baby aller Zeiten geboren: Kaum zu glauben, wie wenig „Saybie“ auf die Waage bringt

Saybie, das kleinste Baby der Welt, war bei seiner Geburt gerade mal so groß wie ein Apfel.
Saybie, das kleinste Baby der Welt, war bei seiner Geburt gerade mal so groß wie ein Apfel.
Foto: Uncredited/Sharp HealthCare/AP/dpa

San Diego. Im kalifornischen San Diego ist das kleinste Baby aller Zeiten zur Welt gekommen. Das Geburtsgewicht des 23 Wochen und drei Tagen alten Frühchens: 245 (!) Gramm. Saybie war nach einer Schwangerschaft mit Komplikationen und einem Notkaiserschnitt im Dezember gerade einmal so groß wie ein Apfel.

„Sie haben meinem Mann gesagt, dass er eine Stunde haben wird“, länger werde er unser Baby lebend nicht sehen, erinnert sich Saybies Mutter. „Aber aus einer Stunde wurden zwei, dann ein Tag, eine Woche.“ Und das Wunder nahm seinen Lauf.

Kleinstes Baby aller Zeiten deutlich kleiner als Altersgenossen

Auf der Kinderintensivstation des Sharp Mary Birch Hospital in San Diego kämpften Ärzte, Hebammen und Kinderpflegerinnen Tag und Nacht um das Leben des Miniaturwesens.

„Ich konnte es nicht glauben, als ich sie das erste Mal sah“, berichtet eine Intensivpflegerin in einem Video des Krankenhauses und weiter: „Man hat sie fast in ihrem Bett übersehen, so klein war sie.“

Die Geschichte des kleinsten Babys der Welt

Gemeinsam päppelten das Team die kleine Kämpferin, die nach 23 Wochen nur halb so viel wog wie andere Frühchen in ihrem Alter, auf.

------------------------------------

• Mehr Themen:

Charlotte Roche bei „Markus Lanz“ mit radikalen Forderungen – dann wird es peinlich

Edeka: Mutter zeigt auf Verkäuferin und droht Kind mit unglaublichen Worten – Supermarkt macht klare Ansage

• Top-News des Tages:

„Maischberger“: Nico Semsrott (Die Partei) redet Klartext: „Was wir machen, finde ich selbst nicht gut“, aber...

Schiffsunglück auf der Donau: Mehrere Menschen sterben in Budapest, zahlreiche Vermisste

-------------------------------------

Baby Saybie darf nach fünf Monaten nach Hause

Der aufopferungsvolle Einsatz des Krankenhauspersonals sollte sich auszeichnen. Mit jedem Monat legte die kleine Saybie an Gewicht zu. Gramm für Gramm.

+++ Mann stirbt an Krebs – was seine Ehefrau macht, ist herzzerreißend +++

Ende Mai bringt das noch immer zarte Geschöpf etwa 2,5 Kilogramm auf die Waage – und darf nach Hause! Damit ist sie das kleinste Baby, das je auf der Welt überlebt hat.

Tränen über das Wunder von San Diego

„Sie ist ein Wunder, das ist klar“, sagt eine gerührte Kinderpflegerin. Eine andere kämpft mit den Tränen bei dem Gedanken, dass die Kleine entgegen aller Wahrscheinlichkeiten überlebt hat und ihre Eltern, die sich schon mit ihrem Tod abgefunden hatten, Eltern werden durften.

+++ Mädchen (17) nimmt in einem Jahr 60 Kilo ab! Bei diesen Vorher/Nachher-Bildern fallen dir die Augen raus +++

Die Mutter ist voller Dankbarkeit. Sie fühle sich gesegnet, dass sie nun endlich ihre kleine Tochter mit nach Hause nehmen darf: „Sie ist zwar das kleinste Baby, aber sie ist meines.“

 
 

EURE FAVORITEN