Obdachloser isst Spaghetti vom Boden – sein Alter und dieses Foto erschüttern

Obdachlosigkeit ist in vielen Ländern auf der Welt ein Problem. (Symbolfoto)
Obdachlosigkeit ist in vielen Ländern auf der Welt ein Problem. (Symbolfoto)
Foto: imago images / Müller-Stauffenberg

Obdachlose haben es nicht leicht. Doch glücklicherweise finden sich überall auf der Welt Menschen, die jenen, die nichts mehr haben, freiwillig helfen.

So auch die Gruppe „The Homeless Street Cafe“. Jede Dienstagnacht bieten sie Essen, Hygieneartikel und Kleidung für jene in Dublin an, die gar nichts mehr haben. Doch während ihres letzten „Einsatzes“ sahen die Leute von „The Homeless Street Cafe“ ein Bild, das sie so schnell nicht mehr vergessen werden.

Freiwillige helfen Obdachlosen – und veröffentlichen schockierendes Foto

Und genau das posteten sie auf Facebook. Das Bild zeigt einen Obdachlosen von hinten, wie er gerade auf dem Boden sitzt und Spaghetti Carbonara isst.

+++ Essen: Obdachloser kann der Hitze nicht entkommen – „Das ist der Untergang!“ +++

Das furchtbare daran: Der Obdachlose, „Sam“, ist gerade einmal fünf Jahre alt.

„Können wir das wirklich akzeptieren?“

„Nach einer weiteren, unglaublich anstrengenden Nacht, sind wir alle Zuhause. Ich bin müde, erschöpft und sollte wirklich ins Bett gehen, ABER es gibt ein Bild, das sich heute Nacht in die Köpfe aller Teammitglieder gebrannt hat.“

Und weiter: „Es ist falsch, es ist erschütternd, aber das passiert und es wird jede Woche schlimmer. 'Sam' ist 5 und hat sein Abendessen, Spaghetti Carbonara' von einem Stück Karton gegessen. Können wir das wirklich akzeptieren?“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Duisburg: Lehrerin von Schüler (13) verprügelt – „Es hagelte es Faustschläge“

Duisburg: Stadt räumt Schrott-Häuser – so geht es mit den Mietern weiter

• Top-News des Tages:

Wetter: Experte mit verheerender Winter-Prognose – Trend bestätigt sich

Markus Lanz: Als dieses Bild gezeigt wird, bricht Unruhe aus – Watzke „verstört“

-------------------------------------

Tausende Kommentare und Reaktionen

Das Bild wurde bereits tausendfach kommentiert und geteilt. In den Kommentaren wird vor allem eines klar: Die Menschen sind erschüttert von dem Schicksal des kleinen Jungen:

  • „Das ist unglaublich traurig. Danke für eure tolle Arbeit!“
  • „Traurigstes Bild, das ich seit Langem gesehen habe.“
  • „Ich hätte niemals gedacht, so ein Bild aus Dublin zu sehen.“

Die Obdachlosigkeit ist in Irland ein immer größer werdendes Problem. Wie der „Independent“ berichtet, ist mindestens jeder Dritte in den Notunterkünften ein Kind.

„Sam“ geht zur Schule

„The Homeless Street Cafe“ hat sich in den Kommentaren noch einmal zu Wort gemeldet. Dabei sprachen sie zum einen den vielen Kommentarschreibern ihren Dank aus und gingen zum anderen noch einmal etwas genauer auf „Sam“ ein.

Sie schreiben: „'Sam' lebt gemeinsam mit seiner Mutter in einer Notunterkunft und geht zur Schule. Seine Mutter versucht auf jedem erdenklichen Wege, ihm vernünftiges Essen zukommen zu lassen. Aber wie in vielen anderen Notunterkünften ist es auch bei ihnen verboten zu Kochen oder Essen zuzubereiten.“ (db)

 
 

EURE FAVORITEN