Dschungelcamp 2019: Bericht: Alle Kandidaten stehen fest – diese Promis gehen in den Dschungel

Das Dschungelcamp wird auch 2019 wieder von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderiert.
Das Dschungelcamp wird auch 2019 wieder von Daniel Hartwich und Sonja Zietlow moderiert.
Foto: dpa/Symbolbild

Das Dschungelcamp auf RTL gehört auch 2019 für viele zu den festen Terminen im TV-Fernsehkalender. Nun steht offenbar fest, wer für Geld ins australische Dschungelcamp gehen darf. „Bild“ berichtet, alle Promis zu kennen. Und auch wenn RTL die Kandidaten noch nicht bestätigen will - Bild gilt seit Jahren als innoffizieller Verkünder der teilnehmenden Promis.

Dschungelcamp 2019: Diese Kandidaten ziehen ein

Um es vorwegzunehmen: Ein richtiger Kracher ist in diesem Jahr wohl eher nicht dabei, trotzdem versprechen viele Kandidaten durchaus Potenzial:

Leila Lowfire ist 25, Pornodarstellerin und auch bekannt durch den Podcast „Besser als Sex“.

Sybille Rauch, 58, war ebenfalls Pornodarstellerin und wurde durch ihr Mitwirken in dem Kult-Klassiker „Eis am Stiel“ bekannt.

Giselle Oppermann, 30, erfüllt das Kriterium, mal an einer Casting-Show teilgenommen zu haben. In ihrem Fall war es „Germany's next Topmodel“, wo sie 2008 durch diverse Zickereien im Mittelpunkt stand.

Dschungelcamp 2019 natürlich wieder mit GZSZ-Star

Felix van Deventer, 22, spielt im RTL-Dauerbrenner „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“ Jonas Seefeld.

Chris Töpperwien, 44, erlangte durch seine Teilnahme an der Vox-Doku-Soap „Goodbye Deutschland“ Bekanntheit. Er ist selbsternannter Currywurstkönig.

Sandra Kiriasis, 43, war als Bobfahrerin erfolgreich. Sie gewann sieben Mal die WM.

Tommi Pieper, 77, wurde dadurch bekannt, dass er einer Kultfigur der 80er seine Stimme lieh und das Wohnzimmer-Alien „Alf“ sprach.

Doreen Dietel, 44, spielte mal in der Komödie „Mädchen, Mädchen 2“ mit und später auch mal beim Tatort.

Domenico de Cicco, 35, qualifizierte sich durch seine Teilnahme an „Die Bachelorette“ für das Dschungelcamp.

Evelyn Burdecki war mal beim „Bachelor“, was sie sogar für einen Teilnahme an „Promi Big Brother“ qualifizierte. Nun geht es laut „Bild“ in den Dschungel.

Bastian Yotta, 42, schaffte es mal ins Fernsehen, um dort seinen Reichtum zu präsentieren. Seine Teilnahme ist laut „Bild“ aber noch nicht ganz sicher, weil er vor kurzem verhaftet wurde. Sein Ersatzmann ist Tobias Wegener, 25, der mal bei der RTL2-Show „Love Island“ mitgemacht hat.

Ex-Minister Günther Krause darf nicht mitmachen. Er hat den Medizincheck nicht bestanden. Anstatt dessen geht Peter Orloff (74) ins Dschungelcamp. Er feierte Erfolge als Schlagersänger und Schauspieler. (fel)

 
 

EURE FAVORITEN