Dieter Bohlen: Polizeieinsatz beim Poptitan – neue Details über Einbrecher (21)

Dieter Bohlen hatte eine unschöne Entdeckung in seiner Villa gemacht.
Dieter Bohlen hatte eine unschöne Entdeckung in seiner Villa gemacht.
Foto: imago images/ Andre Lenthe

Was für ein Schock für Poptitan Dieter Bohlen. Am Sonntagmorgen musste die Polizei an seiner Villa in Tötensen anrücken.

Dort hatte sich ein junger Mann unerlaubt Zutritt verschafft. Der 21-Jährige war über den Zaun des großen Anwesens geklettert, hatte den Alarm ausgelöst.

Als die Polizei ihn erblickte, irrte der junge Eindringling stark betrunken durch den Garten von Dieter Bohlen. Wie die „Bild“ schreibt, wurde er direkt ins Krankenhaus gebracht. Er hatte 2,66 Promille intus.

Nun gibt es neue Erkenntnisse zu dem Verdächtigen.

+++ Michelle lässt Florian Silbereisen abblitzen: Ihre Begründung ist knallhart +++

-----------------------------------

• Mehr Themen:

„The Masked Singer“: Stefanie Hertel spricht exklusiv über unschönen Vorfall bei Silbereisen-Show – „Ganz schlimm“

Royals: Dieses Bild bei der Queen löst eine Diskussion aus – wird sie Meghan Markle etwa...?

• Top-News des Tages:

Michael Schumacher: Management veröffentlicht dieses Statement – Fans in Trauer

Mallorca: Eurowings-Urlauber aus Köln völlig geschockt – erst Flug gestrichen, dann kommt es noch schlimmer

-------------------------------------

Verdächtiger (21) ist kein unbeschriebenes Blatt

Wie „Bild“ am Dienstag berichtet, soll der Einbrecher schon öfter mit dem Gesetz in Konflikt geraten sein. Freunde des 21-jährigen Verdächtigen berichten gegenüber dem Onlineportal, dass er bereits betrunken Auto gefahren sei und eine Körperverletzung begangen habe.

Dieter Bohlen und seine Familie waren zu der Zeit nicht in dem Haus.

Poptitan zeichnet gerade neue Folgen für „Das Supertalent“ auf

Der Poptitan zeichnet seit Samstag 14 neue Folgen von „Das Supertalent“ auf. (dg/mj)

 
 

EURE FAVORITEN