Dieses Paar ist mit 32 Jahren in Rente – Wie du das auch schaffen kannst

Foto: imago

Cambridge. Mit 32 Jahren in Rente – ein Traum für so manchen. Elizabeth Willard Thames und ihr Ehemann Nate haben dieses Ziel quasi schon erreicht. Arbeiten müssen sie nicht mehr, wie Elizabeth im „Guardian“ beschreibt.

Und sie betont: Jeder könne das schaffen. Wenn er nur sparsam ist.

-------------------------------------

• Mehr Themen:

Briten stoppen Pegida-Chef Lutz Bachmann an der Grenze – und schieben ihn nach Deutschland ab

Fahrerflucht: Bundesliga-Profi rammt Auto seines Teamkollegen – und fährt einfach davon

• Top-News des Tages:

Feuerwehr eilt zu Brand bei Opel in Bochum – Dann überschlagen sich die Ereignisse

The Kelly Family in Oberhausen: Erst ein Seemannslied und dann Buh-Rufe

-------------------------------------

Der Weg zur Rente mit 32: Sparsamkeit

Genau diese Sparsamkeit sei es nämlich gewesen, die der Familie die Unabhängigkeit von ihrer (verhassten) bezahlten Arbeit beschert habe.

Das Paar aus Massachusetts in den USA habe damit angefangen, immer mehr einfach selber zu machen, statt Dinge oder Dienstleistungen zu kaufen.

Renovierung der Küche war der Startschuss

Alles fing damit an, dass sie im Jahr 2014 ihre Küche selber renoviert und gestrichen haben. Von da an begannen sie, immer mehr selber in die Hand zu nehmen und zu sparen, wo sie konnten.

Der angenehme Nebeneffekt: Sie fühlen sich als Ehepaar wieder als echtes Team und einander näher als in den Jahren zuvor.

Immer mehr selber gemacht

Ob Klempnerarbeiten oder Haarschnitte – bald waren Elizabeth und Nate zu viel mehr fähig, als sie zuvor gedacht hatten. Alles haben sie sich mehr oder weniger selbst beigebracht. Sie fuhren öfter mit dem Rad und aßen seltener außer Haus.

Selbst versorgen statt arbeiten gehen

Heute leben sie mit ihrer kleinen Tochter auf einem Hof im US-Bundesstaat Vermont. Dort versorgen sie sich rundum selbst. Und das, so schreibt Elizabeth Willard Thames im „Guardian“, mache glücklicher als jeder Kauf mit der Kreditkarte es jemals könnte.

 
 

EURE FAVORITEN