Diese Wunderfrucht ist kalorienarm, gesund – und schmeckt nach Schokolade!

Die schwarze Sapote ist reich an vielen Vitaminen, hat kaum Kalorien und schmeckt nach Schokoladenpudding!
Die schwarze Sapote ist reich an vielen Vitaminen, hat kaum Kalorien und schmeckt nach Schokoladenpudding!
Foto: imago stock&people / imago/Leemage
  • Die schwarze Sapote ist sehr gesund und schmeckt nach Schokoladenpudding
  • Leider ist sie in Deutschland kaum erhältlich
  • Man kann die Sapote aber auch selbst anpflanzen

Berlin.  Es ist die Nachricht, auf die wir alle gewartet haben: es gibt eine Frucht, die unheimlich gesund und kalorienarm ist – und nach Schokolade schmeckt! Die Wunderfrucht aus Südamerika nennt sich „schwarze Sapote“.

Die Frucht ist reich an Vitamin C, Kalzium, Kalium und Phosphor. Die Sapote sieht zunächst aus wie ein grüner Apfel, im reifen Zustand ist sie dunkelbraun bis schwarz. Auch das Fruchtfleisch ist braun, die Konsistenz erinnert an Pflaumenmus.

Die Frucht ist in Deutschland leider kaum erhältlich

Der Geschmack der Sapote ist süßlich-nussig und ähnelt Schokoladenpudding. Man kann die Sapote einfach pur genießen, wie Nutella aufs Brot schmieren oder zu leckeren Desserts und Backwaren verarbeiten.

Nun aber der Haken: die Frucht gibt es in Deutschland kaum zu kaufen. Mit Glück findet man sie höchstens in exotischen Obstläden. Aber: Man kann die Sapote auch selbst anpflanzen! Die Samen sind im Gartencenter erhältlich.

Die Sapote mag einen warmen und hellen Standort

Da die Pflanze aus Südamerika stammt, sollte sie an einem hellen und warmen Standort stehen. Wer einen Balkon hat, sollte die Sapote im Sommer dort hinstellen – der Baum kann bis zu fünf Meter hoch werden! (lhel)

EURE FAVORITEN