Diese Frau behauptet, Sex mit einem Geist gehabt zu haben – jetzt geht sie noch einen Schritt weiter

Beschreibung anzeigen
  • Amethyst Realm hat eine ganz besondere Beziehung
  • Die Briten glaubt, mit einem Geist liiert zu sein
  • Jetzt plant sie sogar schon ihre Zukunft mit ihm

Berlin.  Es gibt Menschen, an denen scheiden sich die Geister. Amethyst Realm dürfte so einer sein. Denn was die Engländerin behauptet, wird wohl mindestens die Hälfte ihrer Zuhörer denken lassen, sie sei von allen guten Geistern verlassen. Dabei ist es genau umgekehrt: Sie ist geradezu be-geistert. Von einem ganz bestimmten – Geist.

„Er ist sehr alt, weise und freundlich“, schwärmte sie jetzt wieder im britischen Frühstücksfernsehen. „Er“, das ist ihr unsichtbarer Freund. Sechs Monate seien die beiden inzwischen ein Paar. Seit sie dem Geist bei einem Spaziergang in Australien zum ersten Mal begegnet sei, sei sie in ihn verliebt. Liebe auf den ersten Geistesblitz halt.

Amethyst Realm will ein Kind von ihrem Geist

Doch weil ihre Beziehung sich so prächtig entwickelt – die beiden gehen schließlich jede Woche zusammen in den Zoo – will Realm jetzt einen Schritt weiter gehen. Heiraten wollen die beiden. Und dann, na klar, ein Baby bekommen.

„Ich habe mich über Phantomschwangerschaft informiert“, erzählte sie in der Show „This Morning“. „Es ist wie eine echte Schwangerschaft, nur dass man ein Phantom in sich trägt statt eines menschlichen Babys.“ Ja, genau. Beziehungsweise: Nein.

------------

Mehr Themen:

Ernsthaft? Malaysische Schüler sollen von Geistern besessen sein

Gibt es ein Leben nach dem Tod? Ein Forscher will endlich die Antwort darauf gefunden haben

Wird Fukushima von Geistern heimgesucht? Taxifahrer berichten von gruseligen Passagieren

------------

Dass Realm mit ihrer Geschichte den meisten Menschen wohl ganz schön auf den Geist geht, ist ihr egal. „Ich selber weiß, dass er echt ist.“ Allen anderen fehlt dafür womöglich einfach nur das geistige Niveau.

(cho)

 
 

EURE FAVORITEN