Die Gerüchteküche brodelt: Diese Ex-Spielerfrau soll die neue Bachelorette werden

Sabia Boulahrouz soll die neue Bachelorette werden.
Sabia Boulahrouz soll die neue Bachelorette werden.
Foto: imago stock&people / imago/APress
  • Steht die neue Bachelorette bereits fest?
  • Gerüchten zufolge soll Sabia Boulahrouz, die Ex von Rafael van der Vaart, bald Rosen verteilen

Berlin.  Steht bereits fest, wer Nachfolgerin der letzten Bachelorette Jessica Paszka wird? Gerüchten zufolge soll Sabia Boulahrouz, die Ex von Fußball-Profi Rafael van der Vaart, die Rosen in der nächsten Staffel verteilen.

Das berichtet das Online-Portal „Promiflash“ unter Berufung auf die Zeitschrift „IN“, die mit einem Insider aus RTL-Produktionskreisen gesprochen haben soll. „Die Produktion glaubt, dass sie die Rolle wirklich ausfüllen könnte“, verriet der Experte gegenüber „IN“.

Bachelorette soll überzeugend wirken

Sabia sei in den Augen der Verantwortlichen die perfekte Herzdame für die Datingshow: „Sie hat definitiv den Ruf einer Frau, die Jungs auch um den Finger wickeln kann.“ Man nehme der 39-Jährigen zudem ab, dass sie ihren Traummann sucht, um mit ihm ihr Leben zu verbringen.

---------------

Auch interessant:

Sabia Bouhlarouz schmeißt bei TV-Sendung hin

Hat Jessica Paszka vor der Kamera über das Beziehungs-Aus mit David Friedrich gelogen?

---------------

„Es soll eine Lady sein, die mit beiden Beinen im Leben steht, aber einen Hauch von Luder versprüht, also ihre Reize durchaus einzusetzen weiß“, erklärte der anonyme Insider. Dass Sabia bereits drei Kinder hat, sei kein Problem.

Jenny Frankhauser war wohl im Gespräch

Die Verantwortlichen der Kuppelshow seien von Sabia derart überzeugt gewesen, dass sie andere potenzielle Kandidatinnen aus dem Rennen warf. Neben Cathy Lugner (28), Evelyn Burdecki und Julia Prokopy (22) sei auch die Dschungelcamp-Gewinnern Jenny Frankhauser (25) im Gespräch gewesen. (leve)

 
 

EURE FAVORITEN