Deutsche Telekom erhöht Preise für Hunderttausende Kunden – das musst du wissen

Die Deutsche Telekom erhöht die Preise eines Tarifs um fünf Prozent. (Symbolbild)
Die Deutsche Telekom erhöht die Preise eines Tarifs um fünf Prozent. (Symbolbild)
Foto: Rainer Jensen / dpa

Neues Jahr, neue Tarife: Das hat sich wohl auch die Deutsche Telekom gedacht. Das Unternehmen erhöht jetzt die Preise. Das betreffe mehrere Hunderttausend Kunden.

Nach einem Bericht der Website inside-handy.de sollen die Kundenverträge im Tarif MagentaZuhause S ab dem 2. Mai um fünf Prozent angehoben werden. Dann musst du statt 34,95 Euro nur 36,64 Euro Grundpreis zahlen. Doch diese Änderung komme wohl nicht auf alle Nutzer zu, so das Online-Portal.

Preiserhöhung: Dieser Tarif der Telekom steigt um fünf Prozent an

Die Kunden, die von der Preiserhöhung der Telekom betroffen seien, werden ab Montag angeschrieben und informiert. Auch begründet das Unternehmen gegenüber inside-handy.de die Erhöhung der Preise: „Auch in den nächsten Jahren investieren wir so viel wie kein anderes Unternehmen in den Ausbau unserer Festnetz- und Mobilfunknetze in Deutschland. Allerdings macht die allgemeine Entwicklung, zum Beispiel bei den Energiekosten, auch vor uns nicht halt.“

------------------------------------

• Mehr Themen:

Billigflieger muss umkehren, weil an Bord ein Boxkampf ausbricht – Video zeigt wilde Prügelei

Lena Meyer-Landrut postet Wetlook-Foto bei Instagram – ganz jugendfrei ist DAS nicht

• Top-News des Tages:

Krasser Verstoß bei „Pastewka“: Amazon nimmt Folge komplett aus dem Programm

Fast wie im Dschungelcamp: Netto überrascht mit „Ekel“-Angebot

-------------------------------------

Die Deutsche Telekom wolle die Preise dauerhaft halten, doch seien Preissteigerungen in Ausnahmefällen nicht zu vermeiden, so das Unternehmen.

Kunden haben sechs Wochen Sonderkündigungsrecht

Wenn du mit der Preiserhöhung gar nicht einverstanden bist, hast du sechs Wochen Zeit, um von deinem Sonderkündigungsrecht Gebrauch zu machen.

Das ist die Deutsche Telekom:

  • Das Unternehmen ging 1995 aus der Deutschen Bundespost hervor, als diese privatisiert wurde
  • Der Umsatz lag 2017 bei fast 75 Milliarden Euro
  • Neben Deutschland betreibt die Deutsche Telekom auch einen wichtigen Ableger in den USA

Wenn du nicht bis zum 2. Mai kündigst, dann akzeptierst du die neuen Vertragsbedingungen und zahlst jeden Monat etwa 1,70 Euro mehr.

Der MagentaZuhause S-Tarif wird teurer

Der MagentaZuhause S-Tarif ist die kleinste Doppel-Flatrate der Telekom. Hier kannst du unbegrenzt ins deutsche Festnetz telefonieren und hast einen Internetanschluss (mit bis zu 16 Mbit/s). Wenn du schnelleres Internet haben möchtest, musst du tiefer in die Tasche greifen und zwischen 40 und 55 Euro pro Monat zahlen. (js)

 
 

EURE FAVORITEN